• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Vorlese-Rallye führt quer durch die Stadt

30.10.2013

Nordenham Am Freitag, 15. November, findet der bundesweite Vorlesetag statt. Zum zehnten Mal lädt die Stiftung Lesen dazu ein. Und diesmal ist Nordenham mit von der Partie. Inga Lüdke von der Buchhandlung von Bestenbostel und Ulrike Schönherr, stellvertretende Leiterin der Stadtbücherei, haben eine Vorleserallye unter dem Motto „Nordic Reading – mit dem Buch durch Nordenham“ auf die Beine gestellt.

Die beiden Frauen, die beruflich natürlich viel mit Büchern zu tun haben, wollen das Vorlesen wieder populärer machen und zugleich die Nordenhamer motivieren, öffentliche Einrichtungen zu besuchen, in die sie normalerweise eher selten oder gar nicht kommen. Einen ganzen Vormittag haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich vorlesen zu lassen.

Einige der Lesungen finden an recht ungewöhnlichen Orten statt. Die Rallye startet um 9.30 Uhr in der Buchhandlung von Bestenbostel. Von dort gehen die Teilnehmer in die Tiefgarage. Ulrike Schönherr liest dort aus dem Buch „Der König von Berlin“ von Horst Evers.

Zweite Station der Vorleserallye ist die Geschäftsstelle von Nordenham Marketing & Touristik. NMT-Geschäftsführerin Ilona Tetzlaff liest hier ab 10.15 Uhr aus dem Buch „Lesereise Nordseeküste“ von Wolfgang Stelljes. Um 11 Uhr geht es in unmittelbarer Nachbarschaft weiter. In den Räumen es Kunstvereins liest die Vorsitzende Marlene Gerdes aus dem Buch „Meisterwerk“ von Frank Cottrell Boyce.

Ab 12.30 Uhr liest Sven Lüdke in der Jahnhalle aus der Autobiografie von Ozzy Osbourne. Letzte Station der Vorleserallye sind die Räume von Radio Weser TV im Rathausturm. Ab 13.15 Uhr liest der Geschäftsführer Torsten Folge aus dem Buch „Radio Heimat“ von Frank Goosen.

Die Interessierten können die ganze Tour mitmachen oder sich einzelne Stationen herauspicken. Auch außerhalb der „Nordic-Reading-Tour“ finden Veranstaltungen statt. Ab 15.30 Uhr will Inga Lüdke auf der Kinder- und Jugendfarm im Blexersander Seenpark aus dem Buch „Familie Grunz hat Ärger“ von Philip Ardagh vorlesen. Ab 18.30 Uhr findet in der Buchhandlung von Bestenbostel ein Poetry-Slam statt. Jugendliche lesen Gedichte vor, die sie beim Julius-Club der Stadtbücherei in diesem Sommer geschrieben hatten.

Der bundesweite Vorlesetag ist mit 48 000 Vorlesern das größte Vorlesefest in Deutschland. Die Stiftung Lesen lädt dazu ein. Und wer selbst Lust hat vorzulesen, kann mitmachen. Ungewöhnliche Orte sind willkommen: im Stall zum Beispiel, auf dem, Trecker, aber natürlich auch im Wohnzimmer oder im Kindergarten.

Bei der Stiftung Lesen können Interessierte ihre Vorleseveranstaltungen anmelden. Und anhand dieser Anmeldungen kann die Stiftung die Stadt küren, in der am meisten vorgelesen wird.


     www.vorlesetag.de 
Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.