• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Warum „Alize“ tagsüber noch das Sofa hüten muss

18.01.2017

Reitland /Seefeld Inka Janßen-Wiese verbringt zurzeit den größten Teil des Tages auf dem Sofa. Ein grippaler Infekt hat sie niedergeworfen. Nur abends rafft sie sich auf, um die Proben der Reitlander Speelschar für das neue Stück „Döör an Döör mit Alize“ nicht zu versäumen, in dem sie die Titelrolle spielt.

Auch andere Darsteller und Aktive hinter der Bühne sind schon krankheitsbedingt ausgefallen, doch die Proben laufen gut, wie Inka Janßen-Wiese sagt, die auch Pressesprecherin der Bühne ist. An diesem Mittwochabend findet die Generalprobe im Seefelder Schaart statt, da treten die Darsteller erstmals vor etwas Publikum auf, meist Familienangehörige. Da merken sie, wo die Lachpausen entstehen, die die Schauspieler einerseits genießen, die andererseits aber auch Hürden sind, weil das Stück kurzfristig eingefroren werden muss, was vor allem für Neulinge gewöhnungsbedürftig ist.

Erstmals sind Mario Borchers, Birk Timpe und Nadine Wiese auf der Bühne zu erleben. Gewöhnungsbedürftig ist für alle Darsteller das Bühnenbild: Einziges Requisit ist ein Schrank, dazu kommt der Treppenaufgang, denn das Stück spielt in einem Mietshaus.

Seit dem 2. Januar proben die Darsteller jeden Abend außer Sonnabend. An diesem Donnerstag und Freitag machen sie Pause, am Sonnabend, 21. Januar, feiern sie ab 19 Uhr beim ausverkauften Theaterball im Seefelder Schaart Premiere.

Nur noch Restkarten gibt es für die Aufführungen am Mittwoch, 25., und am Freitag, 27. Januar, jeweils ab 20 Uhr. Mehr Tickets zum Preis von jeweils 6 Euro gibt es für die Vorstellungen am Sonntag, 29. Januar, Mittwoch, 1. Februar, Freitag, 3. Februar, Sonntag, 5. Februar, Mittwoch, 8. Februar, und Freitag, 10. Februar, jeweils ab 20 Uhr.

Autor des Dreiakters ist Erich Koch. Die plattdeutsche Übersetzung hat eine Esenshammerin geschrieben: Marieta Ahlers. Sie sollte eigentlich für die Theatergruppe des Bürgervereins sein.


Mehr Informationen unter   www.speelschar.reitland.de 
Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.