• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Konzert: Weltliche Klänge vor dem Altar

25.02.2015

Berne Nach 50 Jahren Berner Abendmusiken von Dirk Lüken gehe es nun weiter mit der Kirchenmusik, freute sich Pastor Thomas Ehlert bei der Begrüßung zu einem ganz besonderen Konzert. Rund 40 Musikfreunde hatten sich eingefunden, um direkt vor dem Altar der St.-Ägidius-Kirche in Berne die Klänge weltlicher und geistlicher Musik aus dem 17. und 18. Jahrhundert zu genießen. Mit einem Programm unter dem Titel „Music for a while“ unterhielten die Berner Kantorin Natalia Gvozdkova, Annegret Schönbeck und Susanne Seitz die Gäste gut.

Mit dem Titel „Music for a while“ aus dem Schauspiel „Oedipus, King of Thebes“ von Henry Purcell eröffneten die Kantorin am Cembalo, Schönbeck als glasklarer Sopran und Seitz am Basso continuo den Abend. Während beim „Amarilli mia bella“ von Giulio Caccini Sopran und Cembalo das Publikum verzauberten, spielte Seitz das gleichnamige Stück von Jacob van Eyck, solo auf der Flöte. Stücke von Johann Pachelbel, Georg Philipp Telemann, William Byrd oder Johann Sebastian Bach, bei denen nicht nur das Cembalo, sondern auch die Orgel erklang, begeisterten die Zuhörerschaft.

Bereits am Sonntag, 15. März, 17 Uhr, geht es in der St.-Ägidius-Kirche musikalisch weiter. Im Rahmen eines Gottesdienstes wird Ulrich Grohls Kindermusical „Der Turmbau zu Babel“ zu hören und zu sehen sein. Zu Gast ist dann der Kinderchor Bremen-Grohn unter der Leitung von Kantor Blendermann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit Orgelmusik und gelesenen Texten möchte Pastor Thomas Ehlert am Karfreitag, 3. April, 15 Uhr, die Gäste auf Ostern einstimmen. „Musik und Wort zur Sterbestunde Jesu“ heißt das Konzert, bei dem Natalia Gvozdkova an der Orgel zu hören sein wird. Der Eintritt hierzu ist frei.

„Tausend und eine… Flöte“, Musik für Querflöte und Orgel heißt das Konzert am 26. April, 19 Uhr, bei dem die Kantorin Querflötistin Eva Maria Kretz an ihrer Seite haben wird. Hierfür wird ein Eintritt von zehn, beziehungsweise sechs Euro, verlangt.

Werke unter anderem von Nikolaus Bruhns und Johann Sebastian Bach werden am 27. Juni, 19 Uhr, mit Natalia Gvozdkova an der Orgel erklingen. „Stunde der Kirchenmusik“ heißt das Konzert von Kantorei und Posaunenchor, zu dem bei freiem Eintritt am 18. Juli, 19 Uhr, eingeladen wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.