• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

THEATER: Wenn die Magd dem Bauern den Hof macht

03.02.2005

KöTERENDE KÖTERENDE/HFO - Ein Marschenhof in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Bauer Krischan ist ein attraktiver Witwer. So attraktiv, dass ihm die nicht minder attraktive Magd Stine den Hof macht. Ihr Problem: Der Bauer nimmt von ihr keine Notiz. Doch da gibt es ja noch die Brotfrau Trina, die sich aufs Kartenlegen versteht und Stine zu ihrem Glück verhelfen möchte – was sich natürlich, schließlich befinden wir uns inmitten der Handlung der plattdeutschen Komödie „De Radikalkur“, als gar nicht so einfach erweist.

Wer wissen möchte, ob Krischan die Augen geöffnet werden und ob Stines Werben erfolgreich ist, der sollte sich am Sonnabend, 12. Februar, auf Grummers Diele in Köterende einfinden. Dort führt die Theatergruppe des Ortslandvolkvereins Köterende den Dreiakter von Max König ab 20 Uhr auf. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Übrigens: Im Anschluss an die Premiere lädt das Ortslandvolk zum alljährlichen Winterball ein. Für die Musik wird DJ Jan-Dieter verantwortlich zeichnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer es bis zur Premiere nicht mehr aushalten kann, sollte sich bereits am Donnerstag, 10. Februar, 20 Uhr, auf den Weg nach Köterende machen. Dann findet auf Grummers Diele die Generalprobe statt. Hier ist der Eintritt frei.

Die Theatergruppe des Ortslandvolks ist seit knapp 30 Jahren aktiv. Die Proben für die „Radikalkur“ begannen Ende Oktober.

• Das Ensemble von „De Radikalkur“: Bauer Krischan (Wilfried Reker), Stine (Frauke Steenken), Knecht Jehannes (Volker Kayser), Anna (Frauke Vosteen), Bull (Heinz Wenke) und Trina (Mareike Wenke). Als Topusterin wirkt Anne Wolff mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.