• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Theater: Wenn Piraten die gute Stube stürmen

04.12.2014

Sürwürden „Piraten, ahoi!“: So heißt der Titel der neuesten Inszenierung der Theatergruppe des Bürgervereins Sürwürden-Alse, und die Komödie verspricht, lustig und amüsant zu werden.

Der Dreiakter aus der Feder von Andreas Wening und ins Plattdeutsche übersetzt von Helmut Schmidt spielt nicht etwa auf einem alten Seelenverkäufer, sondern in der guten Stube der Familie Wilbert. Dort passieren merkwürdige Dinge, die an Klabauter-Geschichten erinnern und die Familie aus dem Tritt bringen. Wie immer führt Herold Menssen Regie, tatkräftig unterstützt von Jens Horstmann.

Ohrfeigen vom Äffchen

Zum Inhalt: Die Tochter Kerstin sorgt sich um ihren Vater Peter, der behauptet, einen Kapuzineraffen in Strickweste gesehen zu haben, der ihn noch dazu geohrfeigt und mit Käsesahne beworfen habe. Außerdem hätten zwei Piraten seinen Keller gestürmt, und die neue Nachbarin Vicky habe ihr Geranien fressendes Pferd eigenhändig nach Hause getragen. Der eilig herbeigerufene Hausarzt Dr. Rüssel diagnostiziert bei Peter eine Verwirrtheit, die von den toxischen Reinigungsmitteln seiner putzsüchtigen Frau Sigrid stammen könnten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erstmals Frühstück mit Theateraufführung

Premiere feiert „Piraten, ahoi!“ am Freitag, 23. Januar, ab 19 Uhr. Weitere Abendveranstaltungen gibt es am Mittwoch, 28., und Freitag, 30. Januar, sowie am Mittwoch, 4., und Freitag, 6. Februar, jeweils ab 20 Uhr statt.

Ein Frühstück mit anschließender Theateraufführung bietet die Gruppe erstmals am Sonntag, 8. Februar, ab 11 Uhr an. Die beiden Seniorenpass-Veranstaltungen sind am Sonntag, 25. Januar, und Sonntag, 1. Februar, jeweils um 15 Uhr.

Karten gibt es ab sofort bei den Darstellern, aber auch im Bücher- und Schreibwaren-Eck von Manuela Manzke an der Marktstraße 15 in Rodenkirchen und im Gasthaus Kiek mol rin an der Sürwürder Straße 16.

Die hat ihre Freundinnen gerade zu ihrem monatlichen Treffen zum Austausch von Haushaltstipps und Putzmitteln eingeladen und auch noch Vicky dazugeholt. Die Neue bringt einen Koffer mit Dessous und einem Kanister Bananenschnaps mit, was zu einem komischen Nachmittag führt, mit dem keiner gerechnet hatte. Vicky erzählt Geschichten von ihrem Vater, der aus einem Südsee-Altenheim getürmt ist, weil er von der Piraten-Partei gehört hatte.

Küche komplett zerlegt

Während Sigrid im Laufe des Tages ihre Küche in Schutt und Asche legt und die anderen Damen die mitgebrachten Dessous probieren, kommt die Meldung, dass Vickys Vater bei einer Piraten-Veranstaltung gefunden wurde. Darauf haben die Frauen nur gewartet und machen sich auf den Weg, den Getürmten einzufangen.

Immerhin elf Darsteller treten in der Komödie auf. Es sind Rolf Warnke, Irmi Hellmers, Renate Brandt, Insa Horstmann, Anne Petershagen, Frauke Kranz, Silke Oltmanns, Helmut Melius, Jürgen Wehlau, Andreas Wulf, Wilfried Oltmanns und die beiden Statisten Jörg Meier und Jens Horstmann, die mit einem kurzen Auftritt zum szenischen Spiel beitragen. Als Topusterin wird wieder Erika Wehlau aus den Textpannen helfen, und für die Technik sind Ingo Horstmann und Rainer Lohe zuständig.

Wie immer finden die Aufführungen der Theatergruppe in der Vereinsgaststätte Kiek mol rin statt, wo zurzeit sowohl die Bühnenarbeiten als auch die Proben auf Hochtouren laufen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.