• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

VORLESETAG: Wie der kleine Anatol seine Fähigkeiten entdeckt

18.11.2006

BERNE BERNE/JL - Dieser Vorleser ist schon ein alter Bekannter: Zum vierten Mal kam der Landtagsabgeordnete Björn Thümler (CDU) in die Comeniusschule, um den Schülerinnen und Schülern aus einem Kinderbuch vorzulesen Anlass war der Vorlesetag der Stiftung Lesen.

Diesmal durfte die Klasse 1a unter der Leitung von Birgit Duwe in der Bücherei der Schule zuhören. Björn Thümler las „Die Geschichte vom riesig großen Ei und was in ihm steckt“ von Otto Bauernfeind und Ursula Konopka-Nolte.

Das illustrierte Buch erzählt das Leben des erst kleinen, dann großen Anatol, den die weise Eule als Anatosaurier identifiziert. Zunächst von unterschiedlichen Tieren in die Geheimnisse des Schleichens, Springens und Schwimmens eingewiesen, erlebt Anatol, der aus einem Ei geschlüpft war, einige Frustrationen. Dann besinnt er sich auf sein eigenes Können und entwickelt sich zum beliebten Spielkameraden. Thümler zeigte den Kindern die großformatigen Illustrationen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Lesen bekommt einen anderen Stellenwert, wenn mal jemand anderes vorliest“, nennt Schulleiter René Jonker den pädagogischen Hintergrund des Projekts. Björn Thümler erwies sich wieder als unterhaltsamer Partner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.