• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Konzert: Wiener Klassik in Warfleth

10.10.2016

Warfleth Die Werbung kennt wohl jeder: „Mama, Mama, bringst du mir was mit? Was Spannendes, was zum Spielen und Schokolade!“ Zugegeben, das mit der Schokolade ist vorwiegend metaphorisch gemeint. Und doch hat das „Berne bringt ..:“-Konzert am 16. Oktober viel von einem Überraschungs-Ei: Es enthält Spannendes (Kammermusik), etwas zum Mittun (Lieder) und etwas zum schokoladig Dahinschmelzen (Arien), all das in einem einzigen Konzert, in einer überraschenden, kurzweiligen Kombination.

Das von Sopranistin Evelyn Ziegler, Geigerin Stephanie Himstedt und Pianist James Maddox gestaltete Programm „Wiener Klassik“ mit Werken von Haydn, Mozart und Beethoven wartet auf mit den wohl schönsten Sonaten jener Zeit, Mozarts Violinsonate e-Moll, Haydns Klaviersonate e-Moll und Beethovens berühmter „Waldstein“-Sonate.

Das „Spannende“ dabei ist, dass James Maddox, aus Australien stammender Dozent an der Hochschule Düsseldorf, Leiter der Bonner Brahms-Tage und Experte für historische Instrumente, einen „Wiener Hammerflügel“ einsetzt, der für das Konzert aus Mönchengladbach angeliefert wird. Es handelt sich um einen 1:1-Nachbau eines zeitgenössischen Instruments mit spezieller „Wiener Mechanik“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Da hier, anders als bei modernen Flügeln, der Rahmen voll aus Holz statt aus Stahl besteht und die Saiten mit weit weniger Druck gespannt sind, ergibt sich ein völlig neues Hörerlebnis. Genau so könnte es sich angehört haben, wenn Mozart oder Beethoven selbst an Klavier oder Flügel saßen.

Die Daten

Das Konzert beginnt am Sonntag, 16. Oktober, um 17 Uhr in der Warflether „Konzert-Kirche“ (Deichstraße 120).

Die Veranstaltung wird in drei Teilen á jeweils circa 50 Minuten Musik und mit zwei Pausen präsentiert.

Der Eintritt kostet 25 Euro, für Schüler, Studenten, Geburtstagskinder und Erwerbslose kostenlos. Platzvergabe nach Bestelleingang.

Kartenbestellung und weitere Informationen bei Reinhard Rakow, unter Telefon  04406/920046, berne-bringt@t-online.de, www.reinhardrakow.de

Stephanie Himstedt, Gürzenich-Orchester und Bochumer Symphoniker, spielt dazu, um das historische Hörvergnügen perfekt zu machen, eine entsprechend eingerichtete Geige. Die im Programm zahlreich enthaltenen Lieder stehen für den Überraschungsfaktor „Spielen“ gleich in doppelter Hinsicht: zum einen laden sie – ganz besonders die Arrangements schottischer und irischer Volkslieder von Haydn und von Beethoven – zum Mitsummen und Mitwippen ein, zum andern fordern sie nicht nur das sängerische, sondern auch das schauspielerische Talent von Sopranistin Evelyn Ziegler.

Von „A“ wie „Abend ist’s, die Sonne ist verschwunden“ bis „Z“ wie „Zu meiner Zeit, zu meiner Zeit“ durchmessen die Lieder des Abends alle erdenklichen Gefühlswelten, melancholisch, selig, gefühlig oder kraftvoll, ernst und nachdenklich, witzig und frech. Evelyn Ziegler ist eine europaweit gefragte Lieder- und Kantatensängerin, deren „glockenheller, makellos intonierter Sopran“ von der Kritik gerühmt wird.

Auch Schmelzen wie Schokolade in Sommersonne wurde ins Überraschungs-Programm eingepackt. Nicht nur das eine oder andere ariose Beethoven-Lied stimuliert wohlig den Herzschmerz. Besonders die Arie „L’ amoro, saro constante“ aus der Mozart-Oper „Il Re Pastore“ verführt dazu, sich den milden Bögen der Musik zu ergeben und, von der anrührenden Klarheit engelsgleichen Gesangs beflügelt wie beglückt, widerstandslos dahinzuschmelzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.