• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Wohnküche ist männerfreie Zone

23.02.2012

ALTENESCH „Männer – nein danke!“ Diese Meinung ist nicht nur das Credo dreier streitbarer Mädels, sie haben ihrem Verein im unermüdlichen Kampf um die weibliche Emanzipation sogar diesen Namen verpasst. Kein Wunder, dass Cordula, Constanze und Petra in ihrem Dorf als Hexen verschrien sind – die eine ist gutgläubig, die zweite hinterhältig, die dritte burschikos. Einig sind sich aber alle, dass ihre Wohnküche auf dem Hof der Witwe Eusebia Lüttbehn eine männerfreie Zone bleiben soll.

Aber dennoch: Ganz ohne Männer geht die Chose nicht, dafür sorgen im heiteren plattdeutschen Fünfakter „Landpension Emanzenhoff“ von Fred Redmann der tapsige Bauer Friedhelm und der Postbote Thomas. Bleibt die spannende Frage, ob die Männer am Emanzenpanzer der Mädels kratzen können.

Der witzige Plot der Komödie sorgt schon bei den Proben der „Brook- und Lechtersietspeeler“ des Heimatvereins Altenesch für mächtig gute Laune.

Allein die aufwendig und detailreich gestaltete Bühnenausstattung ist ein Hingucker. Mit unzähligen Requisiten lassen die piefigen 50er und 60er Jahre grüßen. Es fehlt nichts, angefangen von der betagten Nähmaschine, über Bügeleisen und -brett, von der handbetriebenen Kaffeemühle bis hin zu den unvermeidlichen quietschbunten Prilblumen-Aufklebern.

Unter der Regie von Susanne Dänekas spielen Monika Scharf (Constanze), Anita Damrow (Petra), Rosita Menkens (Cordula), Gudrun Gräfing (Eusebia Lüttbehn), Jüren Garbe (Postbote Thomas), Uwe Dänekas (Bauer Friedhelm) und Ditmar Grotheer (Konsul Döbberstein) ihre Rollen.

Zur Premiere hebt sich der Vorhang am Freitag, 2. März, um 19.30 Uhr in der Begu Lemwerder. Die Nachfolgeaufführungen: Sonnabend, 24. März, 19.30 Uhr Begu, Sonntag, 25. März, 15.30 Uhr Begu, Benefizveranstaltung Sonnabend 31. März, 19.30 Uhr Begu, Sonntag, 1. April, 15.30 Uhr Begu, Sonntag, 4. März, Dorfgemeinschaftshaus Seehausen 15.30 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.