• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Brauchtum: Zu Ostern brennen wieder 20 Feuer

05.04.2012

NORDENHAM Die Weiden sind zwar einigermaßen trocken, aber von oben könnte es nass werden: Wer am Wochenende ein Osterfeuer besuchen will, sollte sicherheitshalber einen Regenschirm mitnehmen. Aprilwetter eben.

Die Stadt Nordenham hat – wie im Vorjahr – 20 Osterfeuer genehmigt. Mehr können es auch nicht werden, allenfalls weniger. Denn aus Umweltschutzgründen gestattet die Stadtverwaltung schon seit Jahren keine zusätzlichen Abbrennstellen mehr. Die bisherigen Osterfeuer haben Bestandsschutz, weil sie als Traditionsveranstaltungen gelten. Neben einer ganzen Reihe kleinerer Osterfeuer mit familiärem Charakter gibt es im Stadtgebiet wieder drei Großveranstaltungen. Dabei handelt es sich um die Osterfeuer in Ellwürden am Sonnabend sowie in Blexen und Phiesewarden am Sonntag.

Tausende Besucher

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Ellwürden ist die Weide nördlich des ehemaligen Bahnhofs der Schauplatz des Spektakels. Der Bürgerverein Ellwürden rechnet wieder mit einigen tausend Besuchern. Bei Einbruch der Dämmerung am Sonnabend formieren sich Kinder auf der Ellwürder Straße zu einem Fackelzug. Mit ihren Fackeln zünden sie anschließend den riesigen Sträucherhaufen an. Für die Bewirtung stehen ein Getränkezelt und Imbissbuden bereit. Später am Abend bekommen die Besucher ein professionelles Feuerwerk geboten. Die Ellwürder Straße wird von Freitag ab 11 bis Sonntagnachmittag für den Durchgangsverkehr gesperrt.

In Blexen richtet die Freiwillige Feuerwehr das Osterfeuer aus, das am Sonntag auf dem Grünland an der Straße Zur Alten Schanze abgebrannt wird. Das Programm beginnt um 18.30 Uhr mit einer Ostereiersuche für Kinder. Um 19 Uhr startet die Blexer Jugendfeuerwehr unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges der Johanniter-Unfallhilfe Rodenkirchen zu einem Fackellauf. Gegen 19.30 Uhr soll der Sträucherberg in Brand gesetzt werden; für 21.45 Uhr ist ein Feuerwerk geplant.

Sträucher sammeln

In Phiesewarden stellt ebenfalls die Ortsfeuerwehr die Traditionsveranstaltung auf die Beine. Bevor am Sonntag gefeiert wird, gibt es aber noch am Sonnabend einen Arbeitseinsatz. Um 9 Uhr treffen sich die Helfer am Feuerwehrgerätehaus, um in dem Dorf die Sträucher für das Osterfeuer einzusammeln. An dem Tag haben Bürger auch die Gelegenheit, selbst Gartenschnitt zu dem Osterfeuerplatz an der Schüttingstraße zu bringen. Die Anlieferung ist ab 9.15 Uhr möglich. Die Veranstaltung am Sonntag beginnt bei Einbruch der Dunkelheit mit einem Fackelzug, bei dem Kinder durch einen Teil des Dorfes marschieren. Für ein Feuerwerk ist ebenfalls gesorgt.

In Moorsee, Hoffe, Schweewarden, und Tettens treten die Dorfgemeinschaften als Osterfeuerveranstalter auf. Auch der Hundesportverein Nordenham, der Round Table und die Feuerwehr Esenshamm halten an dem Osterfeuerbrauch fest.

Der in Nordenham ansässige Fischereiverein Butjadingen brennt sein Osterfeuer am Inselsee in Kleinensiel ab und lädt dazu auch Nichtmitglieder ein. Beginn ist am Sonntag um 17.30 Uhr. Für die Kinder bereiten die Angler ein Eiersuchen, einen Malwettbewerb und verschiedene Spiele vor.

1) Tettens: Dorfgemeinschaft Tettens, Galinger Weg, Ostersonntag 2) Schweewarden: Dorfgemeinschaft Schweewarden, Sportplatz, Ostersonntag 3) Blexen: Feuerwehr Blexen, Zur Alten Schanze, Ostersonntag 4) Phiesewarden: Feuerwehr Phiesewarden, Schüttingstraße, Ostersonntag 5) Moorsee: Familie Weigl, Butjadinger Straße, Ostersonntag 6) Moorsee: Dorfgemeinschaft Moorsee, Kurfürstendamm, Ostersonntag 7) Abbehauser Wischweg: Familie Wemken, Ostersonntag 8) Atens: Reithalle Schramm, Bauernweg, Ostersonntag9) Coldewärf: Round Table Nordenham, Coldewärfer Straße, Ostersonntag 10) Kloster: IG Klosterweg, Klosterweg, Ostersonntag 11) Seefelder Straße: Familie Praß, Ostersonnabend 12) Heetweg: Familie Rebmann, Ostersonntag 13) Atens: Hundesportverein Nordenham, Frisiaweg, Ostersonntag 14) Ellwürden: Bürgerverein Ellwürden, Ellwürder Straße, Ostersonnabend 15) Langenrieper Weg: Bauernhof Lübben, Ostersonntag16) Okenser Weg: Familie Tantzen, Ostersonnabend 17) Kleine Weser: Dorfgemeinschaft Hoffe, Ostersonnabend18) Havendorfer Berg: Feuerwehr Esenshamm/Familie Luers, Ostersonnabend 19) Esenshammergroden: Familie Beerepoot, Ostersonntag 20) Esenshammer Oberdeich: Familie Busche, Ostersonnabend

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.