• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

„gezeiten“: Zum Auftakt gibt’s die „Goldene Krabbe“

26.08.2016

Butjadingen Vorhang auf für die 31. Auflage der „Gezeiten“: An diesem Freitag werden die Kunst- und Kulturwoche im Atrium an der Strandallee 61 in Burhave eröffnet. Zu der Veranstaltung, die um 19.30 Uhr beginnt, seien alle Interessierten eingeladen, betont Renate Knauel.

Die Vorsitzende des „Gezeiten“-Arbeitskreises wird die Gäste im Atrium begrüßen. Grußworte werden zudem Bürgermeisterin Ina Korter und der stellvertretende Landrat Karlheinz Ranft sprechen. Direkt im Anschluss folgen drei ganz besondere Programmpunkte.

Geheimnis wird gelüftet

Alle zwei Jahre verleiht die Gemeinde Butjadingen den Kunst- und Kulturpreis „Goldene Krabbe“. In diesem Jahr ist es wieder einmal soweit. Der Preis wird im Rahmen der „Gezeiten“-Eröffnung vergeben. Wer ihn bekommt, bleibt bis dahin ein wohl gehütetes Geheimnis. Nur ganz wenige Menschen in der Gemeinde sind eingeweiht. Die Laudatio auf den oder die Preisträger wird Ina Korter halten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zudem wird die Oldenburgische Landschaft eine Ehrennadel verleihen. Wer sie erhält, ist ebenfalls noch geheim. In diesem Fall ist es die Landtagsabgeordnete Karin Logemann (SPD), die die Laudatio halten wird.

Ehrung Nummer 3 an diesem Abend: Die Gemeinde wird die Sieger des Malwettbewerbs zum Thema Wattenmeer auszeichnen, den sie im Vorfeld der „Gezeiten“ ausgeschrieben hatte (NWZ  berichtete). Den musikalischen Part der Eröffnung der Kunst- und Kulturwochen übernimmt der Shantychor Butjenter Blinkfüer. Der Eintritt ist frei.

„Verborgene Schätze“

Schon an diesem Wochenende werden die „Gezeiten“, die in diesem Jahr unter dem Motto „Denkmal – denk mal“ stehen, mit einem weiteren Höhepunkt fortgesetzt. In der Galerie am Wehlhamm in Ruhwaren und im Gemeindehaus in Eckwarden wird die Ausstellung mit „Verborgenen Schätzen“ eröffnet. Zu sehen sind Bilder von verstorbenen Malerinnen und Malern aus der Region. Die Werke befinden sich im Privatbesitz und sind größtenteils bislang noch nie öffentlich gezeigt worden. Die Eröffnung in Ruhwarden beginnt am Sonnabend, 27. August, um 16 Uhr und in Eckwarden am Sonntag, 28. August, um 15 Uhr.

In den kommenden sechs Wochen bieten die „Gezeiten“ Kunst und Kultur in Hülle und Fülle. Neben ganz neuen Veranstaltungen finden sich im Programm Klassiker wie das Neptun-Singen am 7. September ab 19 Uhr im Rondell in Burhave und das bereits ausverkaufte „Goode Butjenter Eeten“ am 16. September im Restaurant Nordseeblick in Fedderwardersiel, bei dem es inhaltlich um den Leuchtturm Hohe Weg gehen wird. Das Fahrgastschiff „Wega II“ bietet passend dazu am 11. September einen Törn zu dem maritimen Baudenkmal an; Anmeldungen sind möglich unter Telefon   0177/4624793.

Die erste „Gezeiten“-Veranstaltung für Kinder findet am Sonntag, 4. September, im Nationalpark-Haus in Fedderwardersiel statt. Dort können junge Gäste ab 11 Uhr „Auf den Spuren der alten Walfänger“ wandeln.

Derweil zieht es historisch Interessierte am kommenden Mittwoch, 31. August, nach Stollhamm. Bei einem Dorfspaziergang wird Hans-Rudolf Mengers, Vorsitzender des Rüstringer Heimatbundes, über die rasante Entwicklung, die der Ort durch den Straßenbau nahm, referieren. Treffpunkt ist um 19 Uhr das Huus an’n Siel.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.