• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Konstituierende Sitzung des Parlaments
Bärbel Bas zur neuen Bundestagspräsidentin gewählt

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Versammlung: Zum Ölprinzen und an den Silbersee

14.02.2011

RODENKIRCHEN Nach 21-jähriger Tätigkeit als Schriftführerin des Pfingstbaumclubs und Bürgervereins Achterdorp ist Ingrid Rodiek am Freitagabend verabschiedet worden. Zu ihrer Nachfolgerin wurde Susanne Schmidt gewählt. Die Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Hülsmann war mit rund 40 Teilnehmern gut besucht.

Seit 1996 Vorsitzender

Bei den anstehenden Vorstandswahlen gab es keine Veränderungen. So wurde der Vorsitzende Holger Hadeler, der das Amt seit 1996 inne hat, für zwei weitere Jahre einstimmig wiedergewählt. Und auch der 2. Vorsitzende Rolf Mannott freute sich über ein einstimmiges Votum. Dem Kassenwart Udo Meyer, dem die Revisoren eine hervorragende Arbeit bescheinigten, wurde ebenfalls für zwei weitere Jahre einstimmig das Vertrauen ausgesprochen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Verein mit seinen vielen aktiven Mitgliedern besteht seit mittlerweile 80 Jahren. Während der harmonischen Versammlung trug der Chronist und Ehrenvorsitzende Ewald Hadeler, der 23 Jahre lang Vorsitzender des Pfingstbaumclubs und Bürgervereins war, den Jahresbericht vor, der der Chronik hinzugefügt und mit dem die ereignisreiche Geschichte um weitere bemerkenswerte Kapitel fortgeschrieben wird. Gleich um mehrere Jubilare wird die Schriftensammlung erweitert. Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurden Herta Warns, Hela Hadeler, Annedore Coldewey, Else de Boer und Hela Schütte sowie die nicht anwesenden Hanna Bohlken und Ella Janßen geehrt. Seit 25 Jahren gehören Annegret Bätza und Bernhard Klein dem Verein an. Sie waren beide entschuldigt. Holger Hadeler und Rolf Mannott nahmen die Ehrungen vor.

Außerdem wurden die Veranstaltungen besprochen, die in diesem Jahr stattfinden sollen. Zuerst wurde das Ziel des Familienausflugs vorgeschlagen. Am Sonntag, 26. Juni, führt der Tagesausflug nach Bad Segeberg. Besucht wird dort die Aufführung „Der Ölprinz“ anlässlich der Karl-May-Festspiele. Der Vorschlag des Vorstands wurde einstimmig angenommen. Rolf Mannott bat um die verbindlichen Anmeldungen bis Ende April/Anfang Mai, um die Plätze und den Bus zu buchen.

Ein weiteres Thema war das traditionelle Besenwerfen gegen den Bürgerverein Strohausen. Es soll versucht werden, die Strohauser zu einem Aufleben dieses Wettstreits zu motivieren. Die Achterdorper seien jederzeit bereit dazu, hieß es.

Pfingstfest im Juni

Neben den vielen Terminen bis zur nächsten Jahreshauptversammlung am Freitag, 10. Februar 2012, stachen besonders drei Veranstaltungen hervor. Das Pfingstfest nimmt dabei wieder einen größeren Raum ein. Der Baum wird am Sonnabend, 11. Juni, ab 14.30 Uhr gesetzt. Der Gottesdienst unter dem Pfingstbaum mit anschließendem Frühschoppen findet am Sonntag ab 10 Uhr statt. Von Mittwoch bis Sonnabend, 10. bis 13. August, ist das viertägige Jugend-Zeltlager am Silbersee bei Bremerhaven geplant. Und die Vorbereitungen für den Roonkarker Mart (24. bis 27. September 2011) werden wieder viel Zeit in Anspruch nehmen. Vorschläge für das diesjährige Festwagen-Motiv werden angenommen.

Während der Versammlung wurde auch der Festausschuss besetzt. Ihm gehören Uwe Wieting, Edelgard Jabben, Christa Bruska, Sabine Nonnast-Röben (für Susanne Schmidt) sowie Anneliese Hullmann und Rolf Winter an. Die beiden Revisoren Susann Lienemann und Horst Rodiek prüfen die Kasse.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.