• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

THEATERGRUPPE: Zwei Sondervorstellungen und eine Party

01.10.2005

ECKWARDEN ECKWARDEN/HLO - Mit zwei Sondervorstellungen und einer Party feiert die Eckwarder Theatergruppe „De Wattspökers“ ihr zehnjähriges Bestehen. Der erste Theaterabend findet kommende Woche statt: am Freitag, 7. Oktober, im „Eckwarder Hof“. Beginn: 20 Uhr. Daran schließt sich die Zehn-Jahre-Party an – mit freiem Eintritt, 50 Liter Freibier und Musik gratis dazu.

Zwei Tage später, am Sonntag, 9. Oktober, führen die Wattspökers ihre neues Stück (von August Lähn) mit dem Titel „Meister Anecker“ ein weiteres Mal im „Eckwarder Hof“ auf: um 15 Uhr.

• Die Laiendarsteller bringen das Stück bereits heute, Sonnabend, auf die Bühne: bei dem um 20 Uhr im „Eckwarder Hof“ beginnenden Feuerwehrball. Den Feuerwehrball wertet die Theatergruppe jedes Jahr mit einem neu einstudierten Stück auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In „Meister Anecker“ treten auf: Sabrina Timmermann, Hans-Gerd Hansing, Ute Boedecker, Dirk Töllner und Ralf Bode. Zur Theatergruppe „De Wattspökers“ gehören heute außerdem: Ute Boedecker, Ingo Laddach, Michaela Emmert, Torben Heinen, Wilfried Schröder, Dietmar Wiggers, Monika Peters, Tobias Laddach, Ines Conradi, Andreas Büsing und Oliver Schönbohm. Bühne: Horst Wagner und Waltraut Langer. Maske: Ute Jelsma und Beate Immoor. Souffleuse: Isa Bruns. Die Pressearbeit macht Wolfgang Kasten. Die Ideen liefert und Regie führt Thomas Büsing.

Thomas Büsing hatte auch die Idee zur Gründung der Theatergruppe vor zehn Jahren. Darauf war er beim Eltern- und Gästeabend des Zeltlagers der Jugendfeuerwehr im Eckwarder Lokschuppen gekommen. Dazu war stets eine Theatergruppe aus Phiesewarden gekommen, vor zehn Jahren war sie aber ausgefallen und so ergriff Thomas Büsing die Initiative für eine Eckwarder Gruppe.

Zehn Stücke haben die Wattspökers bereits auf die Bühne gebracht, darunter auch „Höhnerkram“, „Lola – de rieke Dern“ oder „Ehrlich ist am Schwersten“. Bei der ersten Aufführung im Jahre 1995 spielten übrigens mit: Thomas Büsing, Ute Boedecker, Dietmar Wiggers, Oliver Schönbohm, Horst Wagner und Waltraut Langer (Bühnenbau), Isa Bruns (Soffleuse), Ute Jelsma (Maske), Thomas Büsing (Regie). Mittlerweile hat sich die Gruppe auf insgesamt 22 Aktive vergrößert.

• Karten für die beiden Aufführungen am Freitag, 7. Oktober (20 Uhr), und am Sonntag, 9. Oktober (15 Uhr), gibt es im „Eckwarder Hof“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.