• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

TIERE: Zwergwachteln gerade geschlüpft

01.10.2007

FRIEDRICH-AUGUST-HüTTE Von der „bunten Pracht der Vogelwelt“ sprach der stellvertetende Bürgermeister Ulf Riegel, als er am Sonnabend bei der 31. Ortsschau der Vogelliebhaber Nordenham seine Grußrede hielt. In der Kleintierhalle an der Flagbalger Straße waren am Wochenende 305 Vögel zu sehen. Riegel lobte die Zuchterfolge der aktiven Mitglieder, deren Zahl sich bereits über lange Zeit konstant halte.

Lob bekamen auch die Ausstellungsleiter Siegfried Kranz und Ingo Gloystein für die wunderbare Präsentation. Pokale für hervorragende Leistung in der Vogelzucht und für die Präsentation während der Ausstellung erhielten mehrere Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Diesmal hatten die Besucher das schönste Tier und die schönste Voliere ausgesucht. Bis 14.15 Uhr stimmten am Sonnabend die ersten 59 Besucher der Schau ab. Wer teilnahm, konnte einen Einkaufsgutschein von NMT gewinnen.

Bei der Jugend kam der achtjährige Leon-Maurice Gloystein mit seinen Wellensittichen auf den 1. Platz, gefolgt von Christian Lerch mit Spitzschwanzamadinen. Den schönsten Wellensittich stellte Hunar Kwrshid. Er siegte vor Siegfried Richter. Bei der Bewertung der Kanarienvögel kam Emil Kloppenburg mit seinen Tieren auf den ersten Platz, gefolgt von Hans-Peter Rust.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für ihre Papageien wurden Siegfried Kranz und Siegfried Richter ausgezeichnet. Die beiden schönsten Spitzschnäbel kamen aus der Zucht von Siegfried Kranz. Den schönsten Großsittich – er erhielt auch den Publikumspreis – stellte Siegfried Richter, gefolgt von Jürgen und Tobias Meyer. Bei der Bewertung der besten Gesamtleistung hatte Siegfried Kranz die Nase vorn.

Benotet wurden auch die schönsten Tischkäfige, wobei Kimberly Lerch aus der Jugendgruppe des Vereins die Nase vorn hatte. Für die schönste Voliere wurde Siegfried Kranz ausgezeichnet. Kleinste Vögel der Schau waren chinesische Zwergwachteln, die gerade drei Tage alt waren. „Das natürliche Ausbrüten dauert 18 Tage, bis die Tiere schlüpfen", erklärte Eigentümer Siegfried Kranz, der diesen Vorgang per Brutmaschine beschleunigt hatte, damit er die Vögel bei der Ausstellung präsentieren konnte. Und da versorgten sich die Winzlinge bereits ohne Glucke mit Futter und Wasser. Gesunde Tiere und eine übersichtlich gestaltete saubere Ausstellungshalle erfreuten auch noch am Sonntag zahlreiche Besucher der Schau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.