• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Ausstellung: Zwischen Kerzen und Fotokarten

07.05.2013

Brake Gut passten die zum Teil sehr alten Koffer, in denen am Sonnabend gestöbert werden konnte, ins Braker Schiffahrtsmuseum. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr fand der zweite Braker Koffermarkt dieses Mal nicht in einer Gaststätte, sondern im Erdgeschoss des Hauses Borgstede & Becker des Museums statt.

„Design im Koffer“ lautete das Motto, das viele Besucher anlockte und unzählige spannende Dinge zu bieten hatte: Schmuck, selbst gebastelte Geschenkverpackungen, handbemalte Brillenetuis, Kinderkleidung und Körnerkissen sowie kulinarische, nützliche oder dekorative Angebote der 20 Ausstellerinnen.

Beim Kauf von Kerstin Seelands Fotokarten und von Schwester Frodulfas selbst gegossenen Kerzen wurde gleichzeitig „Trauerland“ unterstützt. Gegen rheumatische Beschwerden gab es im Koffer nebenan wärmende Dinkelkissen. „Traubenkernkissen eignen sich dagegen eher zum Kühlen“, erklärte Silke Renken, die mit durch Zufall von ihr entwickelten Baldriankissen auch etwas für Katzenliebhaber im Angebot hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während die drei Freundinnen des „Nählabors“ mit ihrer Kinderkleidung bereits beim ersten Mal dabei waren, war es für Anbieterin Susanne Menzel der erste Koffermarkt. Neben „Aluschmuck“ bot sie erhitzte Schallplatten an, die als Schale oder Briefständer einen neuen Nutzen bekamen.

Gegenüber gab es Sattelbezüge, die fast zu schade zum Draufsetzen waren oder den praktischen „Thermomix“ von Anita Faust. Sie bot Karotten-, Kaffee- und Bierlikör, Kräutersalze und Zuckermischungen oder würzigen Relishes aus ihrem Koffer zum Kauf an.

Erika Blohm genoss es mit Tochter Frauke, so wie viele andere, in den Koffern zu stöbern, um auf diese Weise nicht alltägliche, schöne und nützliche Dinge aufzuspüren.

Sowohl Anbieterinnen als auch Besucher freuen sich bereits jetzt auf eine Wiederholung der Veranstaltung, war überall als einhellige Meinung zu hören.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.