• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Spendenaktion: Landfrauen helfen auch in diesem Jahr

17.01.2017

Ganderkesee „Die Kekse werden immer beliebter“, verrät Marita Gloystein in „Wiechmanns Weserhotel“. Dort versammelten sich am Sonntag die Landfrauen Hammelwarden-Brake zu ihrem Neujahrsempfang.

Wo die Kekse immer beliebter werden? Auf dem Schneeflöckchenmarkt, auf dem die Landfrauen seit einigen Jahren Selbstgebackenes für den guten Zweck, für die NWZ-Weihnachtsaktion verkaufen. So auch wieder im vergangenen Jahr. In mehreren Schichten, immer zu zweit im Büdchen stehend, waren die Landfrauen an jedem der vier Tage mit dabei. „Wir machen das wirklich gerne“, so Margret Heitzhausen, die zusammen mit Marita Gloystein den Landfrauen vorsteht.

1000 Euro sind dieses Mal zusammen gekommen, rein durch den Verkauf von Keksen und dem immer noch beliebten Krollkuchen. „Wir unterstützen die Weihnachtsaktion gerne, weil sie direkt in der Region Gutes bewirkt“, so Marita Gloystein. Da investieren die fleißigen Landfrauen gerne einige Stunden – auch in die Vorbereitung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Obwohl zumindest das Backen in diesem Jahr schneller ging als zuvor. „Wir konnten dieses Jahr in der Lehrküche des Berufsbildungszentrums backen“, erklärt Margret Heitzhausen. „40 Bleche Kekse in zwei Stunden, das ist schon rekordverdächtig“, freut sich die Vorsitzende.

Insgesamt beteiligten sich dieses Mal rund 30 Landfrauen an der Back- und Verkaufsaktion. „Es macht jedes Jahr wieder Spaß“, sind sich alle einig. Und so freuen sich die Landfrauen schon jetzt auf die nächste Weihnachtsaktion.

NWZ -Redakteur Jürgen Westerhoff berichtete den Landfauen von den zahlreichen Aktionen, mit denen sich Menschen im gesamten Oldenburger Land beteiligt haben: Kindertagesstätten und Schulen, Künstler und Sportler, Vereine und Privatleute. Weit mehr als 130 000 Euro sind bisher bereits zusammengekommen. In diesem Jahr ist das Geld für Schulkinder aus einkommensschwachen Familien gedacht.

Claus Arne Hock Redakteur / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2154
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.