• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Lichter im Regen

17.11.2015

So hatte sich der Berner Bürger- und Heimatverein seinen Laternenlauf sicher nicht vorgestellt: Nachdem die Mitglieder den Platz vor ihrem Dorfgemeinschaftshaus am sonnigen Nachmittag mit Lichterketten und Laternen festlich für den Abend geschmückt hatten, machte der Wettergott allen großen und kleinen Laternen-Fans einen Strich durch die Rechnung. Einmal um die Hausecke geschaut, stand bei stürmischen Böen und Regen der Entschluss zur Umkehr fest. Viel zu schade wäre es um die zahlreichen selbst gebastelten Dinosaurier-, Spinnen- oder Pferde-Laternen gewesen. Stattdessen ging man mit Liedern, Kakao und Würstchen sofort zum gemütlichen Teil des Abends über.

Auch im Süden der Wesermarsch gedachte man am Volkstrauertag mit Kranzniederlegungen der Toten beider Weltkriege. Vor 70 Jahren endete der 2. Weltkrieg und auf der Welt gibt es immer noch keinen Frieden, sagte Bernes Bürgermeister Franz Bittner, der den Gottesdienst in der Warflether Kirche besuchte. Im strömenden Regen übernahmen es nach der Andacht von Pastor Ingmar Hammann die Warflether Feuerwehrmitglieder Kjeld Hinz und Kilian Ahlers, den Kranz vor dem Gedenkstein abzulegen.

Zwölf Mannschaften der Liga Oldenburg-Nord starteten jetzt zu ihrem 1. Wettkampf in der Ponyspielsaison in Berne. Viele Zuschauer waren gekommen, um ihre Mannschaften kräftig anzufeuern. Aus Ovelgönne und Höven starteten jeweils drei Mannschaften, als Gastgeber schickte der Reit- und Fahrverein Sturmvogel Berne gleich vier Teams ins Rennen. Rastede startete mit einer Mannschaft in seine zweite Saison und sein Debüt gab eine Mannschaft vom Kreisreiterverband Delmenhorst. Am Ende des Tages musste sich die Mannschaft Berne I mit einer Gesamtzeit von 7:13 Minuten der gewohnt starken Ovelgönner Mannschaft I (5:49 Minuten) geschlagen geben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.