• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

1. FC Nordenham kann doch noch siegen

07.10.2013

Nordenham Die Niederlagenserie ist gestoppt. Viermal nacheinander sind die Bezirksliga-Fußballer des 1. FC Nordenham zuletzt ohne Punkt vom Platz gegangen. Seit Sonntagnachmittag ist es vorbei mit der Tristesse. Das Heimspiel gegen den STV Voslapp gewann die Mannschaft von Trainer Rolf Schmitz mit 2:1 (1:1).

Beide Teams stiegen im Sommer zusammen aus der Kreisliga IV in die Bezirksliga auf und haben bislang einen ähnlichen Saisonverlauf hinter sich. Nach gutem Start klemmte es zuletzt, so dass sich sowohl Nordenham als auch Voslapp im unteren Mittelfeld wiederfanden.

Im direkten Duell gehörte die Anfangsphase eindeutig dem FCN. Erste Chancen durch Kevin Lanzendörfer (3.) und Julian Lutz (7.) blieben noch ungenutzt, doch in der 10. Minute schepperte es im Gästekasten. Lanzendörfer setzte Fabian Strauß in Szene, der mit einer leicht abgefälschten Bogenlampe zum 1:0 traf.

In der Folge vergaben Nico Westphal und Lanzendörfer eine höhere Führung. Aber auch Voslapp kam zweimal gefährlich vor den Kasten von FCN-Keeper Rene Albers. Nach einem Eckstoß rettete die Hintermannschaft einen Kopfball von Marc Neumann für den geschlagenen Albers auf der Torlinie (24.) – unmittelbar vor der Pause glichen die Gäste dann aus. Steffen Theurich beging im eigenen Sechzehner ein Foulspiel. Den fälligen Strafstoß verwandelte Bastian Kühn sicher zum 1:1.

Acht Minuten mussten die rund 80 Zuschauer im zweiten Durchgang warten, um eine Szene mit Seltenheitswert zu bestaunen. Ein Voslapper spielte zu seinem Torwart Benjamin Blasczyk zurück. Der Ball trudelte rund einen Meter vor der Torlinie umher, doch weder Blasczyk noch der dabeistehende Christof Thomsen schlugen das Leder weg. Als sich Lanzendörfer heranpirschte, entschied sich Thomsen endlich doch zu einem Befreiungsschlag, aber Lanzendörfer war schon zur Stelle, wurde angeschossen und traf zum 2:1 für Nordenham.

Anschließend hatten die Hausherren mehrfach die Chance, die Führung auszubauen, doch die sich mehrenden Konterchancen wurden nicht konsequent genug zu Ende gespielt. Das hätte sich fast gerächt. Drei Minuten vor dem Ende hatte Voslapps Fabrizio Fazio nach einem Eckstoß das 2:2 auf dem Kopf, doch er verfehlte das Tor um Haaresbreite.

„Das sind die Spiele, die man gewinnen muss“, sagte Rolf Schmitz. Den Sieg widmete er Torsten Willuhn, der ihn krankheitsbedingt vergangene Woche als Trainer ersetzen musste.

Tore: 1:0 Strauß (10.), 1:1 Kühn (42., Foulelfmeter), 2:1 Lanzendörfer (53.).

Rote Karte: Neumann (78., STV, Notbremse).

FCN: Albers - Lutz, Hülsmann, Hinrichs, Eilers (70. Claasen) - Theurich, Strauß, Dilbaz - Turan (74. Pütz) - Westphal, Lanzendörfer (84. Kaliwoda).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.