• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Viele Tote durch Schüsse in Hanau –  auch mutmaßlicher Schütze tot
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 33 Minuten.

Gewaltverbrechen Erschüttert Hanau
Viele Tote durch Schüsse in Hanau – auch mutmaßlicher Schütze tot

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

1. FC Nordenham verfehlt Punktgewinn

08.09.2008

BOCKHORN /NORDENHAM Der 1. FC Nordenham wartet weiter auf den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bezirksliga, war aber beim BV Bockhorn beim 2:3 (0:2) sehr nahe am zweiten Unentschieden dran. Vor allem in der zweiten Halbzeit wusste der Gast zu überzeugen und machte den 0:2-Rückstand nach der Pause schnell wett.

Zunächst konnte Julian Lachnitt nach einer Flanke von der rechten Seite per Kopfball das 1:2 erzielen (52.). Nur sechs Minuten später war es Christopher Nickel, der mit einer schönen Einzelleistung das 2:2 markierte. Danach waren die Gastgeber ziemlich irritiert, hatten sie doch im ersten Abschnitt, der zwar ausglichen, aber mit den besseren Chancen für die Hausherren ablief, clever eine 2:0-Führung herausgeholt.

Beim ersten Treffer durch Oliver Röben sollen die Bockhorner einen kleinen Trick angewandet haben. Nach einem hohen Ball rief wohl ein Bockhorner „lass‘ ihn“, die irritierte FCN-Abwehr schlug den Ball nicht weg und Röben nutzte dies zum 1:0 (27.). Sieben Minuten später setzte sich Johann Booken aus Sicht der Gäste gegen Libero Jan Peteja unfair ein, verschaffte sich einen Vorteil und flankte auf Röben, der zum 2:0 vollendete (34.). „Jan Peteja trug durch die Aktion eine Hüftprellung davon, so dass wir ihn auswechseln mussten“, berichtete FCN-Obmann Horst Wulf.

Im zweiten Abschnitt steigerte sich der FCN, wurde in der Offensive gefährlicher und hätte nach dem 2:2 in Führung gehen können. Julian Lachnitt verpasste einen Freistoß von Erhan Dilbaz knapp (63.), Christopher Nickel wurde im letzten Moment vom Ball getrennt. Die beiden „Pechvögel“ kassierten danach innerhalb von vier Minuten jeweils die Ampelkarte, über deren Berechtigung sich streiten ließ. Aber so wurde Bockhorn wieder feldüberlegen und hatte das Glück, in der 85. Minute durch Bookens Kopfball nach einem Freistoß doch noch als Sieger vom Platz zu gehen. Kurz vor Schluss schien sich Michael Hedemann durchsetzen zu können, er wurde abgebdrängt, kam zu Fall, aber der Elfmterpfiff blieb aus.

FCN: Mittmann; Eilers, Lutz, van Berkel, Peteja (46. Nickel), Fr. Lachnitt, Renken, J. Lachnitt, Dilbaz, Theurich, Bliefernich (75. Michael Hedemann).

Tore: 1:0, 2:0 Röben (27., 34.), 2:1 J. Lachnitt (52.), 2:2 Nickel (58.), 3:2 Booken (85.).

Gelb-Rote Karten für Nickel (78.) und J. Lachnitt (82., beide FCN).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.