• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

1, Fußball-Kreisklasse Nord: Phiesewarden biegt verloren geglaubtes Heimspiel

08.10.2018

TuS Jaderberg - Frisia Wilhelmshaven II 1:1 (1:1). Die Fußballer des TuS Jaderberg haben am Freitag den dritten Sieg in Folge knapp verpasst. Gegen den bislang noch ungeschlagenen WSC Frisia Wilhelmshaven II spielte die Mannschaft von Trainer Lutz Bruns zu Hause 1:1 (1:1)-Unentschieden.

Die beiden Tore fielen bereits in der Anfangsphase. Das 1:0 durch David Skibba (3.) glich Wilhelmshavens Christoph Hesshaus bereits vier Minuten später aus. „Danach verlief das Spiel bis zur Pause ausgeglichen“, sagte Bruns. Nach dem Seitenwechsel drehte seine Mannschaft immer mehr auf. Besonders per Kopf hatten die Jaderberger gute Möglichkeiten, die Führung zu erzielen. Außerdem traf Skibba bei einem Freistoß die Latte. Aber auch die Gäste bewiesen ihre Offensivqualitäten, wenn auch nicht so oft wie die Hausherren. „Das war ein gutes Spiel und schön anzugucken. Am Ende ist Frisia mit dem Unentschieden aber wohl besser bedient, weil wir mehr Torchancen hatten“, fasste Bruns zusammen.

Tore: 1:0 David Skibba (3.), 1:1 Christoph Hesshaus (7.)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSV Abbehausen II - BV Bockhorn 2:1 (1:0). Die Fußballer des TSV Abbehausen II haben am Freitag ihren zweiten Sieg innerhalb von zwei Tagen gefeiert. Nach dem glücklichen 2:1-Erfolg gegen den SV Phiesewarden folgte ein verdienter 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen den BV Bockhorn. Auf den Siegtreffer von Thorben Müller (88.) musste Trainer Dirk Rohde aber lange warten.

„Gegen Phiesewarden haben wir unsere vielleicht schlechteste Saisonleistung gezeigt. Gegen Bockhorn dann fast die beste“, sagte Rohde. In nahezu jeder Hinsicht habe sich sein Team verbessert gezeigt. Die 1:0-Pausenführung durch Matthias Dencker ging in Ordnung, auch wenn Bockhorn ebenfalls einmal traf. „Es soll Abseits gewesen sein. Allerdings muss ich zugeben, dass ich von meiner Position aus kein Abseits erkannt habe“, sagte Rohde. Die zweite und letzte Chance hatten die Gäste in der 53. Minute, als Valeriy Kozlov aus dem Gewühl heraus das 1:1 erzielte. Danach spielten nur noch die Grün-Gelben.

„Wir hatten klarste Chancen, aber auch aus kürzester Distanz haben wir das Ding nicht reingemacht“, sagte Rohde. Dann aber kam der Moment von Thorben Müller, der zwei Minuten vor dem Abpfiff den Siegtreffer markierte. Rohde: „Für ihn freut es mich besonders, weil er immer alles für die Mannschaft gibt.“

Tore: 1:0 Matthias Dencker (19.), 1:1 Valeriy Kozlov (53.), 2:1 Thorben Müller (88.).

SV Gödens - 1. FC Nordenham II 2:3 (2:1). Ein Tor in der Nachspielzeit unmittelbar vor dem Schlusspfiff sicherte der FCN-Reserve einen etwas glücklichen Auswärtssieg. Obwohl sie in Führung gingen, taten sich die Nordenhamer in der ersten Halbzeit schwer. Viele Bälle gingen beim Spielaufbau schnell verloren. Die Gödenser machten Druck und drehten verdienten Maßen die Partie noch vor dem Halbzeitpause.

In der zweiten Spielhälfte suchten die Gastgeber die Entscheidung, aber FCN-Keeper Sebastian Hülsmann hielt sein Team im Spiel. Der Ausgleich entsprang einer sehenswerten Kombination der Gäste. Dem Siegtor ging eine unübersichtlichen Situation im Mittelfeld voraus. Als zwei Spieler am Boden lagen, warteten die Gödenser auf dem Pfiff des Schiedsrichters, der ab weiterspielen ließ. Der FCN erkannte dies schneller und nutzte die Unachtsamkeit der SV-Elf. „Ich wäre mit einem Unentschieden zufrieden gewesen. Die drei Punkte nehmen wir aber gern mit“, bilanzierte FCN-Trainer Nico Verhöf.

Tore: 0:1 Reinel Rodallega Leon (16.), 1:1, 2:1 Nils Moldan (20., 38.), 2:2 Julian Leuning (62.), 2:3 Hubeyt Kaja (90.).

SV Phiesewarden - SG Dangastermoor I/TuS Obenstrohe III 2:1 (0:0). Vor der Partie liebäugelten die Phiesewarder mit einem Punktgewinn. Aber es kam noch viel besser, obwohl die beiden Treffer lange auf sich warten ließen. „In der ersten Halbzeit haben wir hinten gut gestanden. Nach vorne haben wir aber nicht viel zu Stande gebracht“, sagte Phiesewardens Co-Trainer Christian Kohlmann.

Nach dem Seitenwechsel legte der SVP ein Paar Gänge zu. Gleich mehrfach verpasste er den eigentlich längst fälligen Führungstreffer, der dann blöderweise auf der anderen Seite fiel. Tobias Bobolz schlenzte den Ball genau in den Giebel. „Aus neutraler Sicht muss man sagen, dass das ein Sahnetor war. Für uns war es aber einfach nur ärgerlich“, sagte Kohlmann. Doch seine Mannschaft zeigte Nehmerqualitäten. Fynn Baumgardt verwandelte einen an ihn selber verursachten Foulelfmeter zum 1:1. Und Lukas Schröder setzte dem Ganzen mit dem 2:1 die Krone auf.

Tore: 0:1 Tobias Bobolz (74.), 1:1 Fynn Baumgardt (87., Foulelfmeter), 2:1 Lukas Schröder (89.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.