• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

15 Jahre königsblaue Leidenschaft

11.07.2013

Nordenham Jeder hat seine eigene Geschichte, wie er zum Schalke-Fan wurde. Dem einen ist die Leidenschaft für den traditionsreichen Ruhrpott-Verein in die Wiege gelegt worden. Bei anderen bedurfte es einer gewissen Überzeugungsarbeit. Hansi Denker zum Beispiel ist von einem Mannschaftskameraden in der Fußball-Abteilung des AT Rodenkirchen mit dem königsblauen Virus infiziert worden. Dodo Bliefernich heißt er, einst eisenharter Verteidiger beim ATR und schon in frühen Jahren überzeugter Schalke-Anhänger. Beide gehören heute zum Fanclub Auf Schalke Nordenham, der in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen feiert.

Fragen und Autogramme

In diesen Tagen hat vor allem Hansi Denker alle Hände voll zu tun mit dem Fanclub. Schließlich ist er für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Und die Öffentlichkeit ist herzlich willkommen, wenn die Schalke-Fans zwei besondere Gäste empfangen. Der eine ist Felipe Santana, Neuzugang in den Reihen der Knappen. Der andere ist Ruwen Faller, der zum Trainerstab des Bundesligisten gehört. Die beiden werden an diesem Sonnabend, 13. Juli, auf der Tenne im Butjadinger Tor in Abbehausen zu Gast sein. Geplant sind eine Fragerunde und eine Autogrammstunde. Besonders der Auftritt von Felipe Santana verspricht Spannung. Schließlich trug der Verteidiger in der vergangenen Saison noch das schwarz-gelbe Trikot des ewigen Liga-Rivalen Borussia Dortmund. Einlass ist ab 13.30, Beginn um 14 Uhr.

Der Spielerempfang ist Teil zwei der Feierlichkeiten zum 15-jährigen Bestehen des Fanclubs. Das Sommerfest, das die Schalke-Fans gerade erst hinter sich gebracht haben, fiel größer aus als üblich. Im Saal der Gaststätte Bei Sakis hatten sie das Männerballett des Bürgervereins Ellwürden und Ebbys Tanztruppen zu Gast.

Der Fanclub Auf Schalke Nordenham wurde 1998 von Klaus Gehring und einigen Gleichgesinnten gegründet. Und er ist seitdem immer größer geworden. Inzwischen gehören ihm 96 Mitglieder an – Männer, Frauen und Kinder. Sie kommen überwiegend aus der nördlichen Wesermarsch, aber auch aus der Gemeinde Loxstedt. Vorsitzender ist Hauke Schneider aus Rodenkirchen. Außerdem gehören Sven Viktoria, Ilona Schneider und Hansi Denker zur Führungsriege.

Vier Spiele pro Saison

Der Fanclub besucht im Jahr zwei Heim- und zwei Auswärtsspiele seiner Lieblingsmannschaft. Die Karten teilt der Schalke-Fanclub-Verband zu, dem die Nordenhamer angehören. Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder zu einer internen Fanclub-Olympiade am Strand. Sie pflegen Freundschaften mit anderen Fanclubs, zum Beispiel den Bayern-Anhängern vom Club „Nordenhummer“, treffen sich zu Weihnachtsfeiern, Grünkohltouren und Fernsehabenden – natürlich mit Live-Spielen der Königsblauen.

Was ist das Besondere an Schalke 04? Hansi Denker muss nicht lange grübeln. Früher waren es Spieler wie Klaus Fischer, der Meister des Fallrückziehers, die ihn faszinierten. Heute ist es in erster Linie die Atmosphäre im Stadion und in den Fan-Kneipen. Vor 30 Jahren hat der 46-Jährige zum ersten Mal ein Heimspiel der Schalker – damals noch im Park-Stadion – gesehen. Er war im Stadion dabei, als die Blau-Weißen 2001 nach einem 4:2-Sieg gegen Unterhaching schon die Meisterschaft bejubelten und dann doch noch in allerletzter Sekunde von Bayern München abgefangen wurde: Ein Trauma für jeden Schalke-Fan.

Aber die schönen Erlebnisse überwiegen bei weitem. Zum Beispiel der Sieg im UEFA-Cup 1997. Gerne würden die Schalke-Fans mal eine Deutsche Meisterschaft mit ihren Lieblingen feiern. Aber als die Knappen 1958 zum letzten Mal die Trophäe gewannen, waren die meisten Mitglieder des Fanclubs noch nicht auf der Welt.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.