• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA IV: 4:1 – FC Nordenham steigert sich erheblich

28.09.2009

OBENSTROHE /NORDENHAM Mit einem 4:1 (2:0)-Auswärtssieg kehrte der 1. FC Nordenham in der Fußball-Kreisliga IV von seinem Spiel beim TuS Obenstrohe II zurück. Die Mannschaft bot eine sehr engagierte Vorstellung, war auch spielerisch das bessere Team und steigerte sich somit gegenüber dem enttäuschenden 0:1 in der Vorwoche gegen den Heidmühler FC II deutlich.

„Wir haben diesmal auch im richtigen Moment die Treffer gemacht, was für den Spielverlauf natürlich gut und wichtig war“, meinte FCN-Trainer Andreas Siepe nach dem Spiel. Eigentlich wäre er rundum zufrieden gewesen, wenn der junge Tobias Schindler sich nach dem Spiel nicht hätte provozieren lassen und einen Gegenspieler lautstark beleidigte. Der Unparteiische bestrafte dies mit einer Roten Karte. „Wir wollen auch im Bereich Fairnesswertung gut abschneiden, da sind solche Dinge ganz besonders ärgerlich“, monierte Siepe.

Der 1. FC Nordenham bot im ersten Abschnitt eine fast perfekte Chancenauswertung und führte mit 2:0. Nach einem Freistoß von Helge Stehfest, den der Torwart nur abklatschen konnte, staubte Christopher Nickel zum 1:0 ab (8.). Als Dominik Juhrs sich kurz vor der Pause auf der linken Seite geschickt durchsetzte und nach innen passte, stand Julian Hasemann goldrichtig – 2:0 (43.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Pause wurde der FCN immer feldüberlegener und erhöhte völlig verdient auf 3:0, als Nickel aus dem Mittelfeld heraus bedient wurde, allein auf den Torwart zulief und vollstreckte (65.). Die Gäste nutzten gegen nun immer mehr die Abwehr öffnende Gastgeber ihre guten Konterchancen aber nicht clever und konsequent genug aus. Aber der 1:3-Anschluss schreckte den FCN nicht mehr, zumal Juhrs mit einem am ihm selbst verursachten Foulelfmeter mit dem 4:1 alles klar machen konnte (86.).

FCN: Zimmermann; Lutz, von Berkel, Wohlrab, Fr. Lachnitt, Renken (65. Eilers), Dilbaz (46. Strauß), Nickel (75. Schindler), Juhrs, Hasemann (55. Kühn), Stehfest.

Tore: 0:1 Nickel (8.), 0:2 Hasemann (43.), 0:3 Nickel (65.), 1:3 Suhrkamp (80.), 1:4 Juhrs (86., Foulelfmeter).

Rote Karte für Schindler (FCN, nach dem Spiel wegen Beleidigung eines Gegenspielers).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.