• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
37-Jähriger findet Sprengsatz in Wohnung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Großeinsatz In Friesoythe
37-Jähriger findet Sprengsatz in Wohnung

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

49 Mannschaften kämpfen um NWZ-Cup

20.06.2013

Abbehausen An diesem Wochenende wird auf dem Abbehauser Sportgelände wieder ordentlich gekickt. In drei verschiedenen Altersklassen kämpfen insgesamt 49 Jugend-Fußball-Mannschaften um den NWZ-Cup.

Los geht’s am Sonnabend um 10.30 Uhr. 15 Teams kämpfen um den begehrten Wanderpokal bei den G-Junioren. Gleichzeitig tragen neun D-Mädchen-Mannschaften ihre Konkurrenz aus. Hauptorganisator Harald Renken freut sich besonders auf die ganz Kleinen. „Es ist immer wieder herrlich, den Allerjüngsten zuzuschauen“, sagt Renken.

Verlassen kann sich Harald Renken wie in jedem Jahr auf sein riesiges Helfer-Team, ohne das die Abbehauser Jugendturniere gar nicht machbar wären. Eindrucksvoll bestätigt wurde dies am vergangenen Wochenende, als 48 E-Jugend-Mannschaften über zwei Tage ihren Sieger ausspielten.

In Abbehausen bleibt kein Wunsch offen. Für alles ist gesorgt – ob für das leibliche Wohl, Spaß am Rande der insgesamt fünf Spielfelder oder den einfachen Genuss, Fußball schauen zu können.

Daran wird sich auch am Sonntag nichts ändern. Bei den F-Junioren gehen – ebenfalls ab 10.30 Uhr – sogar 25 Mannschaften an den Start und kämpfen um die Pokale, Medaillen und persönlichen Auszeichnungen. Glücklich wird Renken aber nur, wenn sich alle Teilnehmer wohlfühlen. „Es soll allen Mannschaften Spaß machen. Ich hoffe natürlich, dass auch das Wetter mitspielt.“

Besonders für die jeweiligen Finalteilnehmer ist wieder Gänsehaut programmiert. Bei allen drei Finalspielen laufen die Akteure mit der musikalischen Begleitung der deutschen Nationalhymne ein. Anschließend wird jeder Spieler namentlich dem Publikum vorgestellt, bevor es ums Eingemachte geht.

Den Siegern gebührt dann nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch der riesige Wanderpokal. Spannend wird sein, ob der Mannschaftskapitän des Siegers bei den G-Junioren den nicht gerade leichten Siegerpokal in die Höhe stemmen kann – oder ob er doch die Hilfe seiner Mannschaftskameraden brauchen wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.