• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verzögerungen bei Zustellung  der NWZ: E-Paper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

In Eigener Sache
Verzögerungen bei Zustellung der NWZ: E-Paper freigeschaltet

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

75 Spender geben ihr Blut

25.08.2015

Seefeld Die Freiwillige Feuerwehr Seefeld ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Blutspendeaktion, die sie jetzt angeboten hat. Wie die Pressewartin Anna Lena Albertzard mitteilt, besuchten 75 Spender das Feuerwehrhaus, wo sie der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes empfing. Ortsbrandmeister Stephan Hennings freute sich über sieben Erstspender. Zum 50. Mal spendete Bianca Janke aus Nordenham; als Anerkennung erhielt sie ein Präsent. Ein Dankeschön von Stephan Hennings bekamen auch Thekla und Jens Keup aus Seefeld, die zum 15. Mal Blut gespendet hatten. Für ihren nächsten Blutspende-Termin am Dienstag, 13. Oktober, hofft die Feuerwehr auf weiter steigende Beteiligung.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.