• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TISCHTENNIS: Ab Platz fünf beginnt die Abstiegszone

17.12.2005

WESERMARSCH

Die Abstiegsgefahr in der 2. Bezirksklasse beginnt schon ab Platz fünf. Der TV Esenshamm ist chancenlos. WESERMARSCH/NG - Tischtennis, 2. Bezirksklasse: Lemwerder TV – SV Nordenham 8:8. In diesem „Kellerduell“ war es eher ein Punktgewinn für den Tabellenletzten SV Nordenham. Die Partie verlief sehr spannend mit sieben Entscheidungen über fünf Sätze – Bilanz: 4:3. Nach dem ersten Durchgang und einer 6:3-Führung der Gäste sah es für den LTV schlecht aus. Beim Spielstand von 5:8, die letzten beiden Begegnungen gewann der LTV in fünf Sätzen, waren die Gastgeber froh über das Remis. Im oberen Paarkreuz überzeugte Wolfgang Schlatow (SVN) mit zwei Siegen. In der Spitzenbegegnung siegte Andreas Wienholz (LTV) mit 12:10 im fünften Satz gegen Jörg Segebade.

LTV: Andreas Wienholz/Hans-Jürgen Alken (2), Torsten Seidel/Karsten Ernst, Torsten Kinzig/Stefan Jathe (1), Wienholz (1), Alken, Seidel (2), Kinzig, Jathe (1), Ernst (1). SVN: Jörg Segebade/Wolfgang Schlatow (1), Rainer Haase/Ernst Müller, Dennis Arjes/Jörg König, Segebade (1), Schlatow (2), Haase (1), Müller (1), Arjes (1), König (1).

SV BrakeGVO Oldenburg 9:3. In dem „Kellerderby" überraschte vor allem die Höhe des Sieges. Schon nach den Doppeln war mit dem 3:0 zugunsten der Hausherren eine Vorentscheidung gefallen. Im oberen Paarkreuz überzeugte Frank Dubberke, der einen 0:2-Satzrückstand gegen Siekmann wettmachte. Wolfgang Grimm setzte sich gegen Siekmann in 3:0 Sätzen durch. Nur das untere Paarkreuz kam nicht zum Zuge. Brake ist nun Neunter und weist zwei Punkte Rückstand auf Relegationsplatz acht auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SVB: Wolfgang Grimm/Frank König (1), Frank Dubberke/Ulrich Hassel (1), Rudolph Lessenich/Siegfried Peuker (1), Dubberke (2), Grimm (1), Weigert (2), Lessenich (1), Hassel, Peuker.

TV Esenshamm – TuRa Oldenburg II 1:9. Die Nummer eins beim TVE, Carsten Manthey, verzichtete auf einen Einsatz. Insgesamt war gegen den Tabellendritten nicht mehr drin. Resultatsverbesserungen hatten das Doppel Lars Reisüber/Günther Kasparek und im Einzel Kasparek (jeweils Fünf-Satzniederlagen) auf dem Schläger. Das Doppel Olaf Neckritz/Jens Hiller konnte eine 2:0-Satzführung und zwei Matchbälle nicht nutzen. Jetzt gerät auch der TVE, nun punktgleich mit dem Tabellenachten Lemwerder, in Abstiegsgefahr.

TVE: Olaf Neckritz/Jens Hiller, Jens Rüscher/Jörg Smit, Lars Reisüber/Günther Kasparek, Neckritz, Hiller, Rüscher, Smit, Reisüber (1), Kasparek.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.