• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Abbehausen feiert knappen Derbyerfolg

29.11.2017

Abbehausen Die A-Jugend-Fußballer des 1. FC Nordenham haben innerhalb von einer Woche auch das zweite Wesermarsch-Duell verloren. Nach der 0:5-Niederlage gegen Spitzenreiter SV Brake verlor der FCN an diesem Wochenende mit 2:3 (1:1) beim TSV Abbehausen. Die Kreisstädter kamen kampflos zu ihren nächsten drei Punkten. Der VfL Löningen reiste erst gar nicht zum SVB an.

Im Nordenhamer Stadtduell erwischten die Grün-Gelben den besseren Start. Spielmacher Nils Grimmig, der nach den Worten seines Trainers Ismail Tosun der beste Mann auf dem Platz war, erzielte die fällige Führung. Doch der TSV verpasste es, nachzulegen. „Wir hätten zur Pause 3:0 führen können“, meinte Tosun. Doch es kam ganz anders, denn Mehmet Acar glich noch vor der Pause zum 1:1 aus. Nach dem Seitenwechsel veränderte sich das Bild. Der FCN erzielte nicht nur das 2:1 durch Niklas Weers, er hatte auch noch weitere Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Zwei Mal rettete ein Abbehauser sogar auf der Torlinie. Doch der TSV schlug zurück.

Als Leon Jöstingmeier im Strafraum gehalten wurde, ließ Schiedsrichter Frederic Kunst zunächst weiterlaufen. Als Jöstingmeiers anschließender Heber aber sein Ziel verfehlte, entschied der Unparteiische doch noch auf Strafstoß, was unterschiedliche Einschätzungen der Trainer zur Folge hatte. „Ein fragwürdiger Elfmeter“, meinte FCN-Coach Michael Wolf. „Klares Ding“, sagte Tosun.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mirco Strietzel verwandelte zum 2:2, und der TSV-Torjäger setzte neun Minuten später noch das 3:2 drauf. Wolf meinte, dass ein Unentschieden wohl gerecht gewesen wäre. Sein Gegenüber Tosun sagte, dass der Abbehauser Sieg über die kompletten 90 Minuten gesehen verdient gewesen sei.

Tore: 1:0 Grimmig (13.), 1:1 M. Acar (39.), 1:2 N. Weers (66.), 2:2 Strietzel (75., Foulelfmeter), 3:2 Strietzel (81.).

TSV: Finn Dujesiefken – Keno Bruns, Nils Grimmig, Felix Eisenhauer, Josif Radu, Leon Jöstingmeier, Nicholas Gepting, Jan-Christopher Best, Thede Schwarting, Mirco Strietzel, Keanu Heimann. Eingewechselt: Kevin Mondorf, Marc Tönjes und Luca-Fabio Ilenda.

FCN: Darius Hellmund – Can Acar, Jannik Weers, Jonas Kühl, Jan-Luca Hedemann, Niklas Weers, Mehmet Acar, Leon Kerbstat, Nazmi Cinko, Felix Hohn, Engin Yildiz. Eingewechselt: Safin Hamijou, Nico Leuning und Selman Gürbüz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.