• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Abbehausen freut sich über Wunschlösung

01.11.2017

Abbehausen Frank Meyer wird neuer Trainer beim Fußball-Bezirksligisten TSV Abbehausen. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Er tritt die Nachfolge von Marco Kuck an, der sein Amt vor zwei Wochen niedergelegt hatte.

Meyer werde seine Tätigkeit am 14. November aufnehmen und am 19. November im Heimspiel gegen den VfB Oldenburg II erstmals an der Seitenlinie stehen, heißt es in der Pressemitteilung. Bis dahin werden Harald Renken, Christoph Reiprich und Raoul Kasper weiterhin die Verantwortung tragen.

Renken, sportlicher Leiter des TSV, ist „glücklich und zufrieden“. Meyer brenne auf die neue Aufgabe, sagte Renken. „Er ist unser absoluter Wunschtrainer. Ich hoffe, dass noch mal ein Ruck durch unsere Mannschaft geht.“ Sie sei in einer schwierigen Situation, habe aber das Potenzial, die Klasse zu halten.

Meyer selbst sagte, dass er sich auf die Herausforderung freue. „Ich möchte mit dem TSV die nötigen Punkte für den Klassenerhalt einfahren“, sagte er und ließ durchblicken, dass familiäre Gründe seine Entscheidung erleichtert hätten. Er ist der Onkel von TSV-Spieler Adrian Dettmers. „Wenn mein Neffe um Hilfe ruft, muss ich helfen.“

Der 51-jährige Meyer hat seine fußballerische Laufbahn beim AT Rodenkirchen begonnen und von 1990 bis 1992 mit dem VfB Oldenburg in der 2. Bundesliga gespielt. Er kam auf 34 Einsätze in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Außerdem spielte er für den OSC Bremerhaven, Olympia Wilhelmshaven und den FC Bremerhaven. Von 1997 bis 2000 arbeitete er als Spielertrainer beim 1. FC Nordenham. Für den FCN hat er zuletzt in der dritten Mannschaft gespielt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.