• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Abbehauser müssen am Sonntag früh aus den Federn

09.11.2018

Abbehausen Frühschicht für Abbehausen: Schon am Sonntagmorgen muss der TSV Abbehausen in der Fußball-Bezirksliga beim Aufsteiger ESV Wilhelmshaven (11 Uhr, Sportplatz an der Güterstraße 10), antreten. Einige Abbehauser Spieler fürchten ein wenig die ungewohnte frühe Anstoßzeit.

Der ESV zog sich in den vergangenen fünf Pflichtspielen achtbar aus der Affäre: Er holte gleich viermal drei Punkte. Mit 13 Zählern belegt der ESV zurzeit den 13. Platz.

Der TSV Abbehausen hat nach dem mühevollen 4:3-Sieg gegen den VfL Stenum 17 Zähler auf dem Konto. Die Punkte gegen den VfL waren wichtig, um nicht in den Abstiegssog zu geraten.

Trainer Frank Meyer hat eine lange Ausfallliste zu beklagen. Torhüter Sören Büsing wird fehlen. „Schon seit Wochen habe ich ein instabiles Knie. Das werde ich fachärztlich untersuchen lassen müssen“, sagt Büsing. Adrian Dettmers plagen heftige Muskelprobleme: „Dieses Jahr werde ich wohl nicht mehr spielen können“, sagt er.

Auch Niklas Budde wird wegen einer Schulterverletzung nicht dabeisein. Fehlen werden ebenfalls die Brüder Fabian und Julian Milz, Cedric Böger und voraussichtlich auch Daniel Hämsen aus beruflichen Gründen. Dafür kehrt Normen Hartmann in den Kader nach Ablauf seiner Gelbsperre zurück.

Gegen Stenum konnte der TSV in einigen Szenen durchaus spielerisch überzeugen. Eine Augenweide war der Führungstreffer durch Bjarne Böger, der nach einem doppelten Doppelpass die Kugel nervenstark über den Torhüter hinweg gehoben hatte. Warum die Mannschaft sich zwischenzeitlich einen 2:0-Vorsprung aus der Hand hatte nehmen lassen, war unverständlich.

Lobenswert war die Moral der Mannschaft, die sich nie aufgab und mit Unterstützung der lautstarken Fans dann doch noch gewinnen konnte. Meyer lobte auch seinen Torschützen zum 3:3, Nico Bischoff: „Er ist noch jung und muss noch geformt werden. Er ist auf einem guten Weg.“

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.