• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Abbehauser wollen auswärts punkten

17.04.2019

Abbehausen Die Bezirksliga-Fußballer des TSV Abbehausen müssen an diesem Mittwoch beim SV Wilhelmshaven antreten. Anpfiff im schmucken Jadestadion an der Friedenstraße 101 ist um 19.30 Uhr. Die Jadestädter haben zur Winterpause mit Sven Glöckner einen neuen Trainer verpflichtet, der zuvor fünf Jahre beim TuS Esens dieses Amt ausgeübt hatte.

TSV-Trainer Frank Meyer ist guter Hoffnung, Zählbares von der Jade mitzunehmen: „Bereits beim Tabellenführer VfL Wildeshausen haben wir in dieser Saison unentschieden gespielt und dort unsere Niederlagenserie beenden können. Nun wollen wir diesen Fluch auch beim SVW ablegen.“ Aber auch Meyer hat mitbekommen, dass die Wilhelmshavener unter dem neuen Trainer Sven Glöckner in der Tabelle einen großen Schritt gemacht haben: „Sie haben zuletzt sehr gut gepunktet.“

Der Coach hat seinen Vertrag in Abbehausen um ein Jahr verlängert. „Wir sind uns schon vor gut vier Wochen einig geworden“, sagt er.

Allerdings hatte er Bedingungen gestellt – und die wurden erfüllt. „Mit Dominik Such wechselt jetzt ein zweiter Torwart vom Blexer TB zu uns. Zudem steht dem Team mit Kirsten Vogelsang eine Physiotherapeutin dauerhaft zur Seite, so dass wir professioneller aufgestellt sind.“

Die Abbehauser Personalnot ist wieder groß: Gleich zehn Spieler wird Meyer ersetzen müssen. Mit Peter Neumann wird ein talentierter Spieler aus der A-Jugend in den Kader aufrücken. „Er hat beständig gut bei uns mittrainiert“, freut sich Meyer über den jungen Defensivspieler. Auch hofft man im Abbehauser Lager auf das Mitwirken von Verteidiger Maik Müller, der angeschlagen ist.

Der TSV hat nach wie vor die Abstiegsplätze im Blick. Zwar beträgt der Abstand nach unten noch zehn Zähler, doch Meyer ist optimistisch: „Wir werden die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt in den fünf Heimspielen sicherlich holen. Wir haben es doch selbst in der Hand.“

Schon am Samstag, 15 Uhr, spielt der TSV erneut in Wilhelmshaven. Dann geht’s gegen WSC Frisia Wilhelmshaven.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.