• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Abbehauserinnen peilen zweiten Sieg an

20.09.2019

Abbehausen Die Ähnlichkeiten zwischen den Oberliga-Fußballerinnen des TSV Abbehausen und des SV Eintracht Lüneburg sind laut Daniel Behrens unübersehbar. „Die Lüneburgerinnen sind wie wir“, sagt Abbehausens Trainer. „Mal erwischen sie einen super Tag, mal kann man sie schlagen.“ Am Sonntag können sich die Zuschauer von 15 Uhr an auf der Sportanlage an der Enjebuhrer Straße ein Bild von der Tagesform der beiden Teams machen.

In der Tabelle trennt die Teams ein Punkt. Der TSV ist Achter mit vier Punkten, Lüneburg belegt Rang neun. Zuletzt fuhren die Lüneburgerinnen einen 2:1-Heimsieg gegen die starken Hollagerinnen ein, während der TSV ersatzgeschwächt mit 3:2 beim FC Geestland gewann.

Der FC habe zwar ein wenig anders gespielt, als er es erwartet habe, sagt Behrens. „Aber nach ein paar Umstellungen haben wir das ganz gut hingekriegt.“ Seine Elf habe eigentlich nur Distanzschüsse zugelassen, sagt er, räumt aber ein, dass ihr in der zweiten Hälfte ein wenig die Luft ausgegangen sei. „Gegen Lüneburg werden wir wohl noch eine Schippe drauflegen müssen“, sagt Behrens. Wenn seine Elf die schnellen Außen der Gäste neutralisiere und mit einer vernünftigen Einstellung ins Spiele gehe, könne sie drei Punkte einfahren, glaubt Behrens. Beste Torschützin der Gäste ist Hanna Schönsee mit drei Treffern.

Am Sonntag wird Behrens auf Pia Ahlers und Samantha Müller verzichten müssen. Dafür kehren Jule Hedemann und Alkje Detmers in den Kader zurück. Ob Nadine Schiller spielen kann, sei noch offen, sagt Behrens, der am vorigen Wochenende seine Startelf durchspielen ließ.

Der Trainer hofft, dass sein Team am Wochenende noch selbstbewusster spielt als zuletzt. „Einige Spielerinnen haben noch nicht das nötige Selbstvertrauen“, hat er festgestellt. Dafür gebe es aber keinen Grund, meint er. Dass das Team in der Oberliga spiele, sei doch schon ein großer Erfolg. Seine Empfehlung:  „Wir müssen die guten Aktionen mitnehmen – auch wenn uns mal ein Fehler unterlaufen sollte.“

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.