• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Aufsteiger fordert Titelanwärter heraus

26.10.2018

Abbehausen Nach acht Spielen in der Oberliga dürfte allen im Umfeld der Fußballerinnen des TSV Abbehausen klar sein: Die Staffel ist extrem ausgeglichen, es gibt keine schlechten Teams. TSV-Coach Daniel Behrens hat das schon zu Beginn der Saison gesagt. Und das 1:1 der Grün-Gelben zuletzt gegen den Tabellenvorletzten FSG Twist hat seine Annahme endgültig bestätigt. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch: Die Abbehauserinnen können als Tabellenvierter durchaus selbstbewusst zum Auswärtsspiel am kommenden Sonntag (13 Uhr) gegen den Tabellenzweiten Osnabrücker SC reisen.

Insgeheim hatten sich die Abbehauserinnen gegen Twist schon ein wenig mehr ausgerechnet. Es wäre auch mehr drin gewesen. „Eigentlich hätten wir die Partie gewinnen müssen“, meint Behrens. „Wir sind kurz vor Schluss noch einmal alleine vor dem gegnerischen Tor aufgetaucht und hatten ein bisschen mehr vom Spiel.“ Ansonsten war er bis auf ein paar wenige Unkonzentriertheiten mit der Leistung zufrieden. „Die Einstellung hat gestimmt. Man hat gemerkt, dass die Mannschaft wollte.“

Am Sonntag gastieren die Abbehauserinnen bei einem Team, dass sie noch aus gemeinsamen Landesliga-Zeiten kennen. In der Saison 2016/2017 verlor der TSV beide Punktspiele. Allerdings feierte er im Bezirkspokal einen Sieg im Elfmeterschießen.

Die Osnabrückerinnen sind laut Behrens ambitioniert. „Die haben sich ganz gut verstärkt und wollen aufsteigen“, sagt der Abbehauser Trainer. Der OSC hat fünf Spiele gewonnen, eine Partie verloren und mit 27:7 Treffern ein starkes Torverhältnis. Erfolgreichste Torschützin ist Sarah Buck mit acht Treffern.

Welche Taktik er seinen Spielerinnen verpassen wird, mag Behrens vor dem Spiel nicht verraten. Gleichwohl hofft er, dass seine Mannschaft ihre Herangehensweise an die Spiele ein wenig verändert. „Wir dürfen uns nicht mehr so viel Druck machen“, rät er seiner Elf. „Wir reisen als Außenseiter an. Wenn wir das Spiel dort verlieren, ist das völlig okay. Umso schöner ist es, wenn wir etwas mitnehmen sollten.“

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.