• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jugendfußball: Abbehausen gelingt im Derby die Revanche

11.03.2011

ABBEHAUSEN Es war wieder Derby-Zeit in Abbehausen angebrochen. Die C-Juniorenfußballer des TSV empfingen die Altersgenossen vom 1. FC Nordenham und setzten sich souverän mit 3:0 (3:0) durch. Damit festigte die Mannschaft vom Trainergespann Ingo Wickner/Jörg Bischoff Platz zwei in der Bezirksliga und revanchierte sich nebenbei noch für die 0:1-Hinspielniederlage.

Wer weiß, welchen Verlauf diese brisante Partie genommen hätte, wenn Nordenhams Silvio Adamietz seine große Führungschance in der zweiten Minute genutzt hätte. Er scheiterte allerdings knapp und der TSV seinerseits traf im Gegenzug gleich bei seiner ersten Möglichkeit. Kadri Atilgan bediente Steffen Blohm vorbildlich, der eiskalt zum 1:0 vollstreckte.

Fortan entwickelte sich ein flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, doch nur die Abbehauser waren dabei erfolgreich. Einen Schuss von Steffen Blohm konnte der gut aufgelegte FCN-Keeper Stanley Friedrich zwar noch parieren, doch Kadri Atilgan staubte ungehindert zum 2:0 ab (22.). Nach knapp einer halben Stunde war die Partie dann entschieden. Niklas Budde verwertete eine Vorarbeit von Nico Meyer zum 3:0 für die Hausherren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel blieben Höhepunkte Mangelware. Der TSV wollte nicht mehr so richtig und die Nordenhamer konnten nicht. Sieben Minuten vor dem Ende besaß Fadi Ibrahim dennoch die Möglichkeit zum Ehrentreffer, doch er scheiterte aus fünf Metern vor dem leeren Tor. Somit blieb es beim deutlichen 3:0-Erfolg für die Gastgeber.

TSV: Niklas Nelke; Nico Bischoff, Nico Beerepoot, Tobias Degen, Niklas Stoffers, Samantha Müller, Steffen Blohm, Lennard Schröder, Niklas Budde, Kadri Atilgan, Elias Zehl; eingewechselt wurden: Nico Meyer, Till Wickner und Anthony-Brian Grimm.

FCN: Stanley Friedrich; Muaz Cinko, Kevin Rohde, Tammo Ölrichs, Christian Hauff, Kaan Karahan, Muhamed Cakoli, Leon Fehlauer, Jan Cordes, Silvio Adamietz, Bjarne Böger; eingewechselt wurden: Fadi Ibrahim und Nico Kuck.

Tore: 1:0 Blohm (3.), 2:0 Atilgan (22.), 3:0 Budde (29.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.