• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Abbehausen holt Gregor Serednicki und Torben Renken

21.05.2013

Wesermarsch Die Fußball-Saison 2012/2013 läuft zwar noch, doch die höherklassigen Vereine aus der Wesermarsch stellen bereits jetzt die personellen Weichen für die kommende Spielzeit. Viele Spielerwechsel stehen sogar bereits fest.

Beim SV Brake kommt als wichtigste Personalie mit Dennis Ley ein neuer Trainer. Der A-Lizenz-Inhaber wechselt vom Leher TS aus der Bremerhavener Bezirksliga. Von dort bringt der Coach seinen Schützling Dennis Pleus mit. Der Angreifer wechselt ebenso wie Hannes Hartfil (TSV Abbehausen) und Olek Cebulski (1. FC Nordenham) zum SVB. „Vielleicht werden wir noch gezielt einen oder zwei weitere Spieler verpflichten“, sagt Thade Daniel, stellvertretender Vorsitzender der Braker Fußball-Abteilung. Bei Seliman Yar steht noch nicht fest, inwieweit er wegen seines Studiums in Köln in der kommenden Saison einsatzbereit ist. Der Pass des Flügelspielers bleibt beim SVB.

Dass Hannes Hartfil den TSV Abbehausen in Richtung Brake verlassen wird, nimmt ihm Abbehausens sportlicher Leiter Harald Renken nicht krumm. „Es ist zwar traurig, einen solch guten Spieler zu verlieren. Aber wir werden ihm keine Steine in den Weg legen. Und vielleicht kommt er ja irgendwann zurück“, sagt Renken. Im Gegenzug werden Gregor Serednicki und Torben Renken den Weg vom SVB nach Abbehausen antreten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Renken betont, dass die Verhandlungen mit den Kreisstädtern problemlos abgelaufen seien. „Das war eine gute Zusammenarbeit mit Thade Daniel und Spartenleiter Roland Schiefke.“

Ebenfalls den SV Brake verlassen wird Rene Schwarze. Nach Sebastian Rabe und Christian Luga (beide TV Esenshamm) ist der Linksverteidiger der dritte Neuzugang beim Kreisligisten AT Rodenkirchen. Das gab ATR-Trainer Wolfgang Rohde am Rande des Kreispokalendspiels am Sonnabend bekannt.

Beim Bezirksligisten TV Esenshamm stehen momentan ausschließlich Abgänge fest. Neben Rabe und Luga (ATR) werden auch Jan Drieling, Hannes Köhler (beide ESV Nordenham) und Catalin Cotarcea (Ziel unbekannt) den TVE verlassen. Doch die ersten Neuzugänge scheinen sich bereits abzuzeichnen. „Wir werden zwischen vier bis sieben Spieler verpflichten“, kündigt der frisch wiedergewählte Spartenleiter Siegfried Adamietz an. In der letzten Woche absolvierten die ersten potenziellen Neuzugänge ein Probetraining in Esenshamm.

Auch die Spielvereinigung Berne (Kreisliga VI) kann derzeit noch keinen Neuzugang vermelden. „Wir haben Kontakt zu Spielern aus der näheren Umgebung. Aber im Moment steht noch nichts fest“, sagt der neue Trainer Frank Kruse. Auf Mario Lucka muss der Coach in der kommenden Saison verzichten. Der Torhüter wechselt wahrscheinlich zu Jahn Delmenhorst. Hinter dem Verbleib des derzeit verletzten Nico Bross stehe ein Fragezeichen. Ein Wechsel steht wohl direkt bevor.

Harmonie pur herrscht bei der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor. Laut Trainer Holger Minnemann haben alle Spieler zugesagt. Ergänzt wird der Kader durch die A-Jugendlichen Nico Strowitzki und Marcel Böseler.

Beim 1. FC Nordenham stehen bislang nur zwei Personalien fest. Olek Cebulski wechselt nach Brake. Für Trainer Sven Schmikale ist noch kein Nachfolger gefunden. Fast wichtiger ist allerdings die Zusage Erhan Turans, auch in der kommenden Saison für den FCN zu spielen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.