• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA IV: Abbehausen mit gelungenem Auftakt

14.08.2006

ABBEHAUSEN Michel Ranft vom TSV Abbehausen erhält eine sehr kuriose Gelb-Rote Karte. Matthias Poppe erzielt beide Tore für die Hausherren.

von sven mertinkat ABBEHAUSEN - Für Harald Diekmann, Trainer des TSV Abbehausen zählten am Ende nur die drei Punkte zum Saisonauftakt gegen den STV Voslapp. Für diesen 2:1-Sieg musste der Gastgeber jedoch sehr lange hart arbeiten, denn Matthias Poppe erzielte das entscheidende Tor erst in der 89. Minute.

Dabei begann alles nach Plan. Abbehausen kontrollierte das Spiel und ging bereits nach neun Minuten durch Matthias Poppe in Führung. Die Zuschauer und der Trainerstab erwarteten nun einen klaren Sieg von ihrer Mannschaft. Der TSV agierte jedoch nach dem 1:0 zu defensiv und kassierte nur fünf Minuten später den Ausgleich durch Henning Haak, der einen Abpraller aus kurzer Distanz im Kasten unterbrachte (14.). Bis zum Pausentee passierte dann auf beiden Seiten nicht mehr viel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die zweite Hälfte begann gleich mit einem Elfmeter für die Gäste. TSV-Keeper Helge Lenkering brachte Tim Buss im Strafraum zu Fall, machte seinen Fehler jedoch sofort wieder gut und parierte den fälligen Strafstoß gegen David Sommer (49.).

In der Folgezeit wurde die Partie sehr hektisch und wurde von beiden Seiten hart geführt. Am Ende standen drei Gelb-Rote Karten zu Buche, eine für den TSV und zwei für die Gäste. Die kurioseste erhielt Michel Ranft vom TSV Abbehausen, der den Rasen verließ, weil er dachte, er sei ausgewechselt worden. Nachdem er jedoch darauf hingewiesen wurde, dass dies nicht der Fall war, betrat er ohne sich vorher beim Schiedsrichter anzumelden wieder das Spielfeld und sah daraufhin Gelb-Rot (78.).

Die Hausherren drückten danach trotzdem auf die Führung und wurden in der 89. Minute durch Matthias Poppe belohnt, der einen Abpraller verwandeln konnte.

TSV: Lenkering; Poppe, Ranft, Gieseler, Yassin (67. Diekmann), Luga, Lenz (86. Levin), Kaya, Lüdemann, Rebmann, von Oppen.

Tore: 1:0 Poppe (9.), 1:1 Haak (14.), 2:1 Poppe (89.).

Gelb-Rote Karten für Ranft (TSV, 78.) sowie, Harms und Severin (wegen wiederholtem Foulspiel, beide STV, 90. und 91.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.