• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Oberligist Abbehausen verliert 0:5

26.08.2019

Abbehausen Die Spielverlegung war nach den Worten von Trainer Daniel Behrens so gut wie fix. Aber dann mussten die Oberliga-Fußballerinnen des TSV Abbehausen doch schon am Sonntag erstmals um Punkte in der Saison 2019/2020 kämpfen – im Nordenhamer Plaatwegstadion gegen den SV DJK Schlichthorst. Nach 45 Minuten stand es 4:0 für die Gäste. Nach 90 hieß es 5:0 für den Aufsteiger. „Wir waren heute wirklich sehr, sehr schwach“, sagte Daniel Behrens. „Wenn wir auch in der kommenden Woche so spielen, wird das eine ganz schwere Saison werden.“

Reine Katastrophe

Noch am Mittwoch hatten die Abbehauserinnen beim Sieg im Niedersachsenpokal gegen den Regionalligisten TuS Büppel laut Behrens super gespielt. „Doch heute stand in der ersten Halbzeit keine Elf auf dem Feld, die oberligatauglich war, obwohl alle Spielerinnen in dieser Liga schon mal gespielt haben“, meinte er. „Das war sehr enttäuschend und eine reine Katastrophe.“ Dazu passt, dass Merle Emmert die Gäste mit einem Eigentor in Führung köpfte. Damit nahm das Unheil seinen Lauf. Schlichthorst erhöhte noch vor der Pause bis auf 4:0. „Die Schlichthorsterinnen waren deutlich besser“, sagte Behrens.

Keine Torchancen

Nach der Pause stabilisierte sich der TSV. „Wir haben ein wenig offensiver gespielt. Das hat ganz gut geklappt“, sagte Behrens. Die Schlichthorsterinnen setzten auf eine Abwehrformation mit Libero und kamen in der zweiten Halbzeit nicht mehr so gut ins Spiel, weil die Abbehauserinnen die freie Spielerin in der Schlichthorster Abwehr fortan mutig und aggressiv anliefen.

Trotzdem gelang den Gästen noch das 5:0. Und seine Elf habe sich auch nach der Pause keine großen Chancen herausspielen können, sagte Behrens, dessen Team in der kommenden Woche beim Buchholzer FC antritt, der mit einer 3:5-Pleite gegen den FC Oste/Oldendorf gestartet ist.

Tore: 0:1 Emmert (6., Eigentor), 0:2 Kuhlmann (31.), 0:3 Boese (43.), 0:4 Schlüter (45.), 0:5 Wesselkämper (86.).

TSV: Wiebke Schmidt - Katrin Grube, Jule Hedemann, Chiara Böschen (70. Dana Strauß), Merle Emmert, Kristin Schüler, Pia Ahlers, Jana Oonk, Geske Kaemena, Leonie Schüler (62. Laura Beerhorst), Henrike Bultmann (62. Pia Templin).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.