• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Abbehausen schafft Klassenerhalt

31.05.2016

Abbehausen Nach zwei aufeinanderfolgenden Aufstiegen haben die Fußballerinnen des TSV Abbehausen den nächsten Erfolg verbucht. Am Sonntag machten sie den Klassenerhalt in der Landesliga perfekt. Der Punktgewinn beim 1:1 (0:0) zu Hause gegen den DJK-SV Bunnen war allerdings auch zwingend notwendig. Im Falle einer Niederlage wären die Grün-Gelben am letzten Spieltag doch noch auf einen Abstiegsplatz zurückgefallen.

„Beim Abpfiff war die Freude groß“, sagte Trainer Reiner Ahlers, der ebenso wie sein Kollege Holger Schüler verabschiedet wurde. Neuer Coach wird Daniel Behrens, der sich bislang hauptsächlich um die zweite Frauenmannschaft kümmerte.

Obwohl dem Trainergespann vor der Partie klar war, dass ein Unentschieden für den Klassenerhalt reichen würde, ließen sie auf Sieg spielen. „Wir waren von Beginn an griffig und haben uns einige Möglichkeiten herausgespielt“, sagte Ahlers. Indes: Die Abschlüsse waren harmlos und landeten meistens neben dem Gästetor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Abschnitt ging es weiter nach vorne. Nach rund einer Stunde zahlte sich der Angriffsschwung endlich aus. Chiara Böschen wurde im Strafraum am Trikot gezogen, und folgerichtig gab es Strafstoß. Ann Christin Luga verwandelte mit einem trockenen Schuss ins rechte untere Eck sicher zum 1:0.

„Nach der Führung sind wir in ein Loch gefallen“, sagte Ahlers. Bunnen drückte immer mehr auf den Ausgleich. Die gefährlichste DJK-Angreiferin, Johanna Tebbe, traf dann auch in der 77. Minute zum 1:1. Der Rettungsversuch Merle Emmerts auf der Torlinie missglückte.

Erst jetzt berappelten sich die Abbehauserinnen wieder und brachten das Remis vor knapp 100 Zuschauern souverän über die Bühne.

„Das waren für uns Trainer drei sehr intensive Jahre“, sagte Ahlers zu seinem und Schülers Rücktritt. Besonders gefreut hatte er sich am Sonntag über die tolle Unterstützung der treuen TSV-Fans.

Tore: 1:0 Luga (59., Foulelfmeter), 1:1 Tebbe (77.).

TSV Abbehausen: Janßen - Grube, Bultmann, Böschen, J. Kruse, Luga, Emmert, Ahlers, Detmers, Kaemena, Müller. Eingewechselt: Schiller und Bruns.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.