• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Abbehausen streicht im Pokal die Segel

12.11.2014

Abbehausen Die A-Jugend-Fußballer des TSV Abbehausen sind im Viertelfinale des Bezirkspokals unglücklich ausgeschieden. Zu Hause gegen den Landesligisten BV Cloppenburg verlor die klassentiefere Mannschaft von Trainer Ingo Wickner am Wochenende erst nach Elfmeterschießen mit 3:4 (1:1, 1:1). Drei Abbehauser Spieler hatten verschossen.

Die spielstarken Gäste wurden ihrer Favoritenrolle im ersten Durchgang gerecht. Fatih-Devrim Uzunhasanoglu brachte den BVC folgerichtig mit 1:0 in Führung (20.). Doch der Bezirksligist wehrte sich nach Kräften und kam fast mit dem Pausenpfiff zum Ausgleich. Nach einer Ballstafette über Christian Hauff und Steffen Blohm traf Steffen Ostendorf zum 1:1.

Ausgeglichenes Spiel

Die zweite Hälfte verlief wesentlich ausgeglichener, wobei es kaum nennenswerte Torszenen gab. Kurz vor Schluss hätte Steffen Ostendorf zwar den Siegtreffer erzielen können – wenn nicht gar müssen. Aber der Abbehauser schoss aus kurzer Distanz neben das leere BVC-Tor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BVC nervenstark

So kam es zum Elfmeterschießen, in dem sich die Gäste nervenstärker zeigten. Niklas Budde und Christian Hauff trafen zwar für Abbehausen, doch Jean-Claude Rebehn, Simon Wiecking und Kadri Atilgan vergaben. Cloppenburg hingegen scheiterte nur einmal. Der Landesligist zog ins Halbfinale ein. „Es ist keine Schande, gegen diesen starken Gegner auszuscheiden“, sagte Wickner.

Tore: 0:1 Uzunhasanoglu (20.), 1:1 Ostendorf (45.).

Elfmeterschießen: 2:1 N.Budde, 2:2 Hasanbasic, 2:3 Fink, 3:3 Hauff, 3:4 Dammann.

TSV: Jonas Budde - Simon Wiecking, Nico Beerepoot, Steffen Blohm, Christian Hauff, Kadri Atilgan, Steffen Ostendorf, Nico Meyer, Till Wickner, Jean-Claude Rebehn, Leon Fehlauer. Eingewechselt: Jannes Hoffmann, Julian Friedrich, Antony-Brian Grimm und Niklas Budde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.