• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Herzensangelegenheit für den Vorstand

27.08.2019

Abbehausen Dass Sportler nach Beendigung ihrer aktiven Zeit ihrem Verein weiterhin die Treue halten, ist heute nicht mehr die Regel. Im TSV Abbehausen ist der Anteil jener Mitglieder, die sich auch als Passive dem Verein verbunden fühlen, aber nach wie vor sehr groß. Das zeigte die Feierstunde am Samstagnachmittag im Abbehauser Dorfkrug, in der rund 80 TSVer, und damit fast zehn Prozent der Vereinsangehörigen, für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden.

Den Jubilaren galt der Dank von Vorstandsmitglied Christoph Reiprich, der die Ehrungen moderierte und sie gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Andrea Habbe, Elke Jantzen, Fynn Roth, Niklas Budde, Maik Müller und Adrian Dettmers vornahm. Für das neue junge Vorstandsteam, das erst seit wenigen Monaten im Amt ist, sei die Ehrung der treuen Vereinsmitglieder eine Herzensangelegenheit, so Christoph Reiprich.

Lob und Anerkennung zum einen für den gelungenen Generationswechsel in der Führungsriege des Vereins und zum anderen für die Arbeit des TSV gab es in Grußworten von Nordenhams Bürgermeister Carsten Seyfarth und vom Vorsitzenden des Kreissportbundes Wesermarsch, Thorsten Böning. Mit ihren Darbietungen bereicherten die Akrobatikgruppe „Young Life Spirits“ des SV Nordenham und die Turngruppe des TSV die Feierstunde.

Bereits seit 83 Jahren ist Edith Poppe Mitglied des TSV Abbehausen. Als langjährige Leiterin der Kunstturnsparte hatte sie viele Turnerinnen des Vereins zu großen Erfolgen geführt. An der Ehrung der langjährigen Mitglieder konnte die 91-jährige aus gesundheitlichen Gründen leider nicht teilnehmen.

Die letzte Ehrung dieser Art hatte der TSV im Jahre 2009 vorgenommen. Christoph Reiprich kündigte an, dass der Verein seine Jubilare künftig jährlich in der Jahreshauptversammlung ehren werde.

Länger als 60 Jahre
im TSV Abbehausen

Geehrt wurden: Waltraut Frerichs, Gerriet Heinemann, Ingrid Heinemann und Edith Romann (alle seit 72 Jahren Mitglied im TSV); Gundel Feierabend und Marianne Poppe (beide 71 Jahre): Liesel Gäting (70 Jahre); Waltraut Böschen, Georg Cierpka und Waltraut Lübken (alle 69 Jahre); Renate Frerichs (63 Jahre); Karl-Heinz Strudthoff und Werner Wieken (beide 61 Jahre).

40 bis 59 Jahre im TSV

Anita Ranft, Harald Renken und Heinrich von Minden (alle 59 Jahre); Werner Bastenhorst und Lisa Pargmann (beide 57 Jahre); Ernst-Otto Kruse (55 Jahre); Marga Hoppe (54 Jahre); Ingrid Priebe (53 Jahre); Marianne Steffen (52 Jahre); Karl-Heinz Ranft (51 Jahre); Erich Hadeler (50 Jahre).

Kay Wieken (49 Jahre); Reiner Gebauer und Uwe Schlack (beide 48 Jahre); Holger Schüler (47 Jahre); Anne Marek und Volker Romann (beide 46 Jahre); Erna Ahlers, Silvia Naumann und Rena Paschwitz (alle 45 Jahre); Ria Dietrich (44 Jahre); Hannelore Edzards, Gerold Fels und Helmut Francksen (alle 43 Jahre); Otto Both und Klaus-Peter Wittje (beide 42 Jahre); Hans Harms, Adele Harms und Karin Rebmann (alle 41 Jahre); Ingrid Fenkohl, Erika Günther und Ursula Wilkens (alle 40 Jahre).

25 bis 39 Jahre im TSV

Matthias Jantzen, Dirk Schomaker, Erwin Tanzen und Anke Wehofsky (alle 39 Jahre); Helga Cornelius, Rolf Cornelius, Hans-Jürgen Schuster (alle 37 Jahre); Edith Albertzard, Helga Hinders, Magret Meiners und Hilke Segebade (alle 36 Jahre); Margot Prahm und Anette Siemens (beide 35 Jahre); Hans Dieter Spiekermann, Udo Wilharm und Vera Wilharm (alle 34 Jahre); Ruben Rebmann (33 Jahre); Joachim Milde und Gerhard Segebade (beide 32 Jahre); Waltraut Heinen (31 Jahre); Ursula Cierpka (30 Jahre).

Daniel Behrens, Jürgen Block, Jens Furche, Lisa Gutschker und Hergen Ostendorf (alle 29 Jahre); Else Barsch (28 Jahre); Manfred Kirsch und Gunther Wagner (beide 27 Jahre); Erika Kirsch (26 Jahre); Änne Manthei, Gertrudis Müller und Dietmar Ollesch (alle 25 Jahre).

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.