• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jugend-Fußball: Abbehausens B-Jugend unterliegt Bundesliga-Reserve

27.02.2013

Abbehausen Ihren ersten Bezirksliga-Auftritt des Jahres haben die B-Jugend-Fußballer des TSV Abbehausen unglücklich in den Sand gesetzt. Das Heimspiel gegen den VfL Oldenburg II verlor die Mannschaft von Trainer Ingo Wickner 0:1 (0:1). Eine Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel hätte fast noch zu einem Remis gegen den Tabellen-Zweiten geführt.

Weit zurückgezogen

Gegen die spielstarke Bundesliga-Reserve agierten die Abbehauser zunächst abwartend. Sie zogen sich weit in die eigene Hälfte zurück. Daher ergaben sich für die Huntestädter nur wenige Tormöglichkeiten.

So musste ein unnötig verursachter Freistoß für die Favoritenführung herhalten. David Jelenkovic nutzte die sich bietende Chance (18.). Weil sein Schuss abgefälscht worden war, hatte TSV-Torhüter Niklas Nelke keine Abwehrmöglichkeit gehabt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ansonsten ließen die Hausherren im ersten Abschnitt nicht viel zu, blieben aber auch selbst harmlos. Das änderte sich nach dem Seitenwechsel. Die Abbehauser versuchten, mehr für die Offensive zu tun. Gleich nach Wiederanpfiff hätte Niklas Budde ausgleichen können, doch seinen Kopfball entschärfte VfL-Schlussmann Tammo Rothe.

Steffen Blohm verpasst

Die Grün-Gelben machten weiter Druck. Eine Hereingabe von Nico Bischoff verpasste Steffen Blohm nur hauchdünn (43.). Auch Nico Beerepoot hatte das 1:1 auf dem Fuß, aber wieder war Keeper Rothe zur Stelle (55.).

„Nach der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit hätten wir ein Unentschieden verdient gehabt“, meinte Coach Ingo Wickner. Bester Spieler des TSV war Tobias Degen. „Er hat seinem Gegenspieler keine Chance gegeben“, sagte Wickner.

Tor: 0:1 Jelenkovic (18.).

TSV Abbehausen: Niklas Nelke - Nico Beerepoot, Tobias Degen, Jonas Budde, Julian Friedrich, Till Wickner, Niklas Budde, Steffen Blohm, Silvio Adamietz, Nico Bischoff, Anthony Grimm; eingewechselt wurden: Lennard Schröder, Justin Priebe und Steffen Ostendorf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.