• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Abbehauser B-Junioren gewinnen niveauarme Partie

28.08.2013

Wesermarsch Die B-Junioren-Fußballer des TSV Abbehausen haben ihren zweiten Saisonsieg in der Bezirksliga eingefahren. Die Grün-Gelben gewannen am Wochenende das niveauarme Heimspiel gegen den VfL Wildeshausen mit 1:0.

Der SV Brake verlor derweil beim neuen Spitzenreiter FC Lastrup mit 1:4. FC-Stürmer Jonas Schnelten schoss die Kreisstädter mit vier Toren im Alleingang ab.

TSV Abbehausen - VfL Wildeshausen 1:0 (1:0). Mit der ersten Halbzeit waren Abbehausens Trainer Ingo Wickner und Amir Mujakovic noch ganz zufrieden, weil sich ihre Schützlinge mehrere Chancen herausspielten. Schon nach zehn Minuten verpasste Christian Hauff die 1:0-Führung, die dann zwei Minuten später doch noch fiel: Dominik Schwarting verwertete eine Flanke von Hauff. Weitere Möglichkeiten folgten, aber es blieb bis zur Halbzeitpause beim 1:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Bis dahin hatten wir alles im Griff“, sagte Wickner. Aber nach dem Seitenwechsel verloren die Abbehauser den Faden. Allerdings geizten auch die Gäste mit zwingenden Torchancen, so dass sich eine Partie auf schwachem Niveau entwickelte. Silvio Adamietz hatte zwar das 2:0 auf dem Fuß – ansonsten erlebten die beiden Torhüter eine ruhige zweite Hälfte. Wickner bezeichnete den Erfolg letztlich als verdient. „Wildeshausen hatte im gesamten Spiel keine nennenswerte Torchance.“

Tore: 1:0 Schwarting (12.).

TSV: Sören Büsing - Julian Friedrich, Philip Segebrecht, Yannik Rebehn, Dominik Schwarting, Jan Wasmuth, Christian Hauff, Silvio Adamietz, Jannik Ulkowski, Leon Fehlauer, Samantha Müller. Eingewechselt wurden: Paul Janßen, Justin Priebe und Malte Mayer.

FC Lastrup - SV Brake 4:1 (2:1). Die Gäste erwischten einen guten Start. Nach einem Eckstoß von Rico Mathes köpfte Felix Kramp das 1:0 (10.). „Der Treffer hat uns aber leider keine Sicherheit verliehen“, meinte Michael Morisse, der das Team zusammen mit Jürgen Budde und Norbert Krage trainiert. Die Führung hielt nur ganze drei Minuten – mit seinem ersten Streich glich Jonas Schnelten aus. Der Ausnahmestürmer sorgte zudem in der 29. Minute für das 2:1 für den neuen Tabellenführer.

Die Braker erlaubten sich zu viele Fehler im Spielaufbau und luden die Hausherren zu Kontern ein. Trotzdem sei die Partie nach Morisses Meinung überwiegend ausgeglichen gewesen – doch ein Spieler machte den Unterschied aus: Mit seinen Treffern drei (55.) und vier (63.) entschied Schnelten die Partie endgültig. „Bei drei Treffern sind wir ausgekontert worden. Das darf nicht passieren“, sagte Morisse.

Tor: 0:1 Kramp (10.), 1:1, 2:1, 3:1 4:1 Schnelten (13., 29., 55., 63.).

SVB: Calvin Gätje - Bjarne Lampe, Justin Tülek, Tobias Heinemann, Martin Wille, Luca Wetzel, Rico Mathes, Dominik Kämmer, Felix Kramp, Bekir Yapici, Nicolai Schulz; eingewechselt wurden: Besart Thaqaj, Vinithan Vigneswaran und Chris Behrens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.