• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Abbehauser Kapitän schlägt Schiedsrichter

27.10.2014

Nordenham Das Fußballspiel in der Kreisliga II zwischen dem 1. FC Nordenham und dem TSV Abbehausen II ist am Sonntag im Nordenhamer Plaatwegstadion beim Stand von 2:0 abgebrochen worden. Abbehausens Mannschaftskapitän hatte in der Halbzeitpause das Schiedsrichtergespann um den Unparteiischen Sven Kahlert attackiert. Er verpasste dem Schiedsrichter eine Kopfnuss und traktierte den Referee sowie einen seiner Assistenten mit Faustschlägen. Die drei Unparteiischen schlossen sich daraufhin in der Kabine ein und ließen die Polizei rufen, um Anzeige zu erstatten. Der Spieler war in der 41. Minute wegen Schiedsrichterbeleidigung von Kahlert mit der Roten Karte des Feldes verwiesen worden.

Eine Sprecherin der Nordenhamer Polizei sagte, dass sich die Lage beim Eintreffen des Streifenwagens schon beruhigt hätte. Die Beamten hätten nur noch die Anzeige und die Zeugenaussagen aufgenommen.

Zuvor hatte der Sport im Vordergrund gestanden. Der FCN hatte zahlreiche Chancen, der TSV nur eine. In der 20. Minute gab es die erste kribbelige Szene der Partie: Abbehausens Spieler Vadim Schlopko rutschte nach einem Zweikampf ins Publikum und geriet dort mit einem Zuschauer aneinander. Kahlert verwies den Zuschauer daraufhin vom Sportgelände. Direkt im Anschluss markierte René Schwarze das 1:0 für Nordenham.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Schlussphase der ersten Halbzeit war turbulent. In der 41. Minute sah der Kapitän die Rote Karte und verließ den Platz, ohne zu murren. Er habe den Schiedsrichter mit den Worten „Du Vogel“ beschimpft, gab der Spieler nach der Partie zu. Kurz vor dem Pausenpfiff sah dann noch Sezgin Tavan (FCN) die Ampelkarte. Nach einem Absprachefehler zwischen Schlopko und Marcel Rattay in der dritten Minute der Nachspielzeit erzielte Kevin Pütz das 2:0.

Anschließend warteten die Zuschauer auf den Anpfiff der zweiten Halbzeit – vergeblich.

Nordenhams Trainer Rainer Wittje hatte nach eigenen Worten auf dem Weg in die Kabine noch mit dem Kapitän kameradschaftlich abgeklatscht, ehe er sich Richtung Schiedsrichter begab. Umstehende berichteten, dass alle davon ausgingen, dass sich der Kapitän, der als zurückhaltender Spieler bekannt ist, entschuldigen wollte. Doch stattdessen ging er auf das Gespann los. „Ich weiß nicht, was noch passiert wäre, wenn unser Torwart Christoph Müller nicht dazwischen gegangen wäre“ sagte Wittje. „Was da passiert ist, ist für uns alle eine Katastrophe. So etwas hat im Fußball nichts zu suchen“, meinte er.

Auch Abbehausens Trainer Nasser Ahmad war entsetzt. „Unser Kapitän ist einer meiner ruhigsten Spieler“, sagte er. „Er weiß, dass es ein riesiger Fehler war und hat sich entschuldigt. Natürlich darf sowas nicht passieren. Doch wenn der Schiedsrichter konsequent gewesen wäre, hätte er das Spiel schon in der 20. Minuten abbrechen müssen.“

Der Spieler selbst sagte, dass ihm die Sicherungen durchgebrannt seien. Er kündigte an, nie wieder Fußball spielen zu wollen. Derweil sagte Abbehausens Fußball-Obmann Mike Habbe noch am Abend, dass der Kapitän ab sofort für den Spiel- und Trainingsbetrieb gesperrt sei. „Alle weiteren Schritte werden wir erst noch besprechen müssen.“

1. FC Nordenham: Christoph Müller – Frederik Lachnitt, Neel Eilers, Niklas Hinrichs, Daniel Herr, Rene Schwarze, Tobias Schindler, Sezgin Tavan, Cedric Böger, Kevin Pütz, Kevin Lanzendörfer.

TSV Abbehausen: Gytis ClausenMatthias Poppe, Sascha Otte, Michel Ranft, Vadim Schlopko, Marcel Rattay, Stefan Marek, Matthias Dencker, Mazlum Gündogar, Daniel Behrens, Thorben Müller.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.