• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Abbehauser Routiniers gewinnen Kreispokal dank starker Nerven

06.06.2017

Elsfleth Die Ü-32-Fußballer des TSV Abbehausen sind Kreispokalsieger. Am Sonnabend gewannen sie das Endspiel in Elsfleth gegen den TuS Elsfleth mit 5:4 (1:1/1:0) nach Elfmeterschießen.

Nach den Worten von Elsfleths Betreuer Hergen Speckels hatten die Zuschauer kein schönes, dafür aber ein sehr spannendes Spiel gesehen. Kurz vor dem Seitenwechsel schoss Denis Tanriverdi die Gäste in Führung (31.). Aber unmittelbar nach der Pause glich Gerd Meyer aus (38.).

Im zweiten Durchgang hatten beiden Teams jeweils eine dicke Möglichkeit: Die Abbehauser schafften es aber aus kürzester Distanz nicht, den Ball im Elsflether Tor unterzubringen. Auf der anderen Seite hatte Daniel Puls mit einem Pfostenschuss Pech. Einen Teil der zweiten Hälfte mussten die Abbehauser in Unterzahl spielen. Michel Ranft hatte die Ampelkarte gesehen. Bis zum Schlusspfiff in der 70. Minute blieb es aber beim 1:1.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Elfmeterschießen hatten die Abbehauser die besseren Nerven. Die Elsflether Raffael Haupt-Seewald und Tobias Große verschossen, der TSV hingegen blieb fehlerfrei. Fazit: Die Abbehauser sind der glückliche Sieger eines ausgeglichenen Endspiels. „Beide Mannschaften hätten gewinnen können“, meinte Hergen Speckels.

TuS: Büsing, Bal, Puls, Menke, Behrens, Meyer, Bohla, Haupt-Seewald, Hagenah, Mohr, Westerhoff. Reserve: Böttcher, Sayilikan, Kerner, Große, Erdmann, Oberländer, Wüllner

TSV: Strahlmann, Wührmann, Marschke, Ranft, Luga, Ahmad, Yassin, Poppe, Hoffman, Rebmann, Tanriverdi. Reserve: Hajrizi, Naundorf, Buller.

Schiedsrichter: Hermann Renken.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.