• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Abbehauser Zweite nimmt Relegationsplatz ins Visier

26.05.2017

Abbehausen Dieses Saisonfinale hat es in sich: Die in der Kreisliga II spielenden Fußballer des TSV Abbehausen können sich an diesem Sonntag (Anpfiff: 15 Uhr) vor eigener Kulisse für die Relegationsrunde zur Fusionsliga qualifizieren. Dazu muss der Tabellenachte das letzte Punktspiel der Saison gegen die SG Wangerland/Tettens mit fünf Tore Unterschied gewinnen. Dann hätte er die Zweite des WSC Frisia Wilhelmshaven vom Relegationsplatz sieben verdrängt. Die Wilhelmshavener Bezirksliga-Reserve hat drei Punkte mehr auf dem Konto als die TSV-Zweite, das um vier Treffer bessere Torverhältnis und auch mehr Tore geschossen – aber sie hat eben auch schon alle Saisonspiele absolviert und kann nur zuschauen.

„Meine Jungs sind heiß“, sagt Abbehausens Trainer Kai Denekas. „Schließlich hat vor ein paar Wochen kaum jemand damit gerechnet, dass wir noch mal an Platz sieben herankommen könnten. Jetzt ist die Chance da.“

Denekas wird eine offensiv eingestellte Mannschaft aufs Feld schicken. Wie die Taktik genau aussehen werde, habe er noch nicht endgültig entschieden. „Fest steht nur, dass wir Gas geben werden. Wir haben ja nichts zu verlieren.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Denekas gibt zu, dass er gehofft hatte, dass die SG Wangerland/Tettens am Mittwochabend gegen den 1. FC Nordenham noch Punkte lassen würde. „Dann hätten wir uns noch direkt für die Fusionsliga qualifizieren können.“ Aber es kam anders.Der FCN verlor mit 1:2. Die Wangerlander sicherten sich die Teilnahme an der Fusionsliga noch vor dem letzten Spieltag.

Deshalb hofft Denekas schon ein bisschen, dass die Gäste das Spiel am Sonntag ein wenig lockerer angehen werden. So richtig glauben tut er’s aber nicht. „Ich gehe davon aus , dass es am Sonntag noch einmal richtig zur Sache gehen wird. Die Wangerländer werden alles daran setzen, auch ihr letztes Saisonspiel zu gewinnen.“

Personell sieht’s bei der Abbehauser Reserve durchwachsen aus. Er habe doch einige Verletzte auf seiner Liste, sagt der Coach. Er setzt aus diesem Grund auf Unterstützung aus der A-Jugend. Und nicht nur deshalb nimmt er den Druck von seiner Elf. „Wir haben eine gute Saison gespielt. Es ist alles okay. Wir versuchen, am Sonntag das Beste aus der Situation zu machen.“

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.