• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Abbehauserinnen bejubeln Sieg bei Kreismeisterschaft

22.01.2015

Wesermarsch Die Fußballerinnen des TSV Abbehausen sind am Wochenende bei den Hallenkreismeisterschaften der Wesermarsch ihrer Favoritenstellung gerecht geworden. Das Bezirksliga-Team sicherte sich den Titel in der Nordenhamer Sporthalle Mitte.

Die Zuschauer sahen temporeiche, umkämpfte Spiele – und nur ein Unentschieden. Mit vier Siegen in vier Spielen war der TSV ein ebenso verdienter wie souveräner Sieger. Platz zwei belegte die SG 1. FC/ESV Nordenham mit drei Siegen. Sie hatte das letztlich entscheidende Spiel gegen den TSV gleich zu Beginn 0:2 verloren. Dritter wurde die SG Großenmeer/Bardenfleth (vier Punkte), Vierter die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor (drei Punkte). Der FSV Warfleth ging leer aus.

Zur besten Spielerin wurde Jule Parohl von der SG 1. FC/ESV Nordenham gewählt, beste Torhüterin war Marcella Puhlemann (FSV Warfleth).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zuvor hatten schon die E-Juniorinnen um den Kreistitel gekämpft. Neuer Hallenkreismeister ist der SV Brake dank eines 1:0-Sieges im vorletzten und entscheidenden Spiel gegen den großen Konkurrenten vom TSV Abbehausen. Zwar waren schon Unterschiede im Leistungsvermögen der Teams zu erkennen, aber größtenteils sahen die Zuschauer tolle Spiele – und auch das eine oder andere Kabinettstückchen.

Der SVB gewann seine fünf Partien und blieb ohne Gegentor – Abbehausen holte zwölf Punkte, verlor also nur das Duell mit Brake und kassierte dabei seinen einzigen Gegentreffer. Rang drei belegte die SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne (neun Punkte), Rang vier die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor (sechs Punkte), Rang fünf der SV Brake II (drei Punkte) und Rang sechs der punktlose SV Kleinensiel.

Zur besten Spielerin wurde Emily Lemke vom TSV Abbehausen gewählt. Die Wahl des besten Tormädchens fiel auf Jona Hennings vom SV Brake I und Luisa Büsing von der SG Neustadt/ Oldenbrok/Ovelgönne.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.