• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TSV will Glück erzwingen

08.11.2019

Abbehaussen Die Oberliga-Fußballerinnen des TSV Abbehausen zeigten in der vergangenen Woche im Heimspiel gegen den Tabellenführer Osnabrücker SC wieder einmal, dass sie sich vor keinem Team in der Oberliga verstecken müssen. Beim 0:4 hatten sie gerade in der ersten Hälfte sehr gut mitgehalten. Doch wer glaubt, dass Abbehausens Trainer Daniel Behrens angesichts der guten Leistung gegen das Ausnahmeteam der Liga vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (13 Uhr) beim SV Suddendorf-Samern große Töne spuckt, täuscht sich. Er ist halt Realist. „Wir müssen vor allem dafür sorgen, dass der Rückstand auf Suddendorf-Samern nicht größer wird“, sagt er.

Die Gastgeberinnen sind Neunter mit zehn Punkten. Der TSV belegt mit acht Punkten als Tabellenelfter den ersten Abstiegsplatz. Die Leistungsdaten ähneln sich: Beide Sturmreihen haben Probleme mit dem Toreschießen, beide Abwehrreihen sind nicht immer sattelfest.

Coach Behrens hofft, dass seine Spielerinnen an die Leistungen der vergangenen beiden Wochen anknüpfen können. „Wir haben gute Spiel gemacht. Die Einstellung hat gestimmt.“ Zwar habe seine Elf auch ein wenig Pech gehabt. „Aber das Glück kommt von alleine zurück. Wir müssen es nur immer wieder versuchen“, sagt er und ermutigt seine Spielerinnen dazu, konsequenter den Abschluss zu suchen. „Wir wollen den Ball oftmals ins Tor tragen und schießen zu wenig aus der Distanz“, sagt Behrens. „Da fehlt uns manchmal die Kaltschnäuzigkeit.“

Die Abbehauserinnen werden am Sonntag mit einem schmalen Kader auf die Reise gehen. „Ich werde wieder die eine oder andere Spielerin aus der Zweiten mitnehmen“, kündigt Behrens an.

Sein Team trifft auf eine Elf, in der zwei Spielerinnen für den Großteil der Tore verantwortlich sind. Kathrin und Lisa Bookholt haben jeweils sechs der insgesamt 17 Tore erzielt. Behrens zeigt sich davon unbeeindruckt: „Ich glaube, dass wir Suddendorf-Samern mit einer guten Leistung schlagen können.“

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.