• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Abschlussschwäche kostet Punkte

15.04.2013

Brake Stefan Franz griff am Sonntagnachmittag zu einer ungewöhnlichen Maßnahme. Unmittelbar nach dem Schlusspfiff des Heimspiels gegen Eintracht Nordhorn versammelte der Trainer des SV Brake seine Mannschaft auf dem Geläuf des Polygrasstadions und machte ihr in eindringlichen Worten eines klar: Mit der soeben erlittenen 3:4 (1:3)-Niederlage hat der Abstiegskampf auch für den SV Brake wieder begonnen.

Dabei waren die Braker in der ersten Halbzeit die spielerisch bessere Mannschaft gewesen. Allerdings spielten die Gäste mutig. „Für uns ist diese Partie ein Endspiel. Wir werden uns nicht verstecken“, hatte Nordhorns Trainer Ralf Gerdes vor der Partie angekündigt.

Und so war es dann auch gekommen: Die pfeilschnellen Spitzen Dominik Schulz und Marcel Piesche bereiteten den Kreisstädtern große Probleme. In der 13. Minute gingen die Gäste durch Rene Gerritzen in Führung, weil Brakes Abseitsfalle nicht funktioniert hatte. 60 Sekunden später erhöhte Piesche auf 2:0. Mit blitzschnellen Kombinationen hatten die Grafschafter die SVB-Hintermannschaft ausmanövriert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Zuschauer hatten kaum Zeit zum Luftholen: Schon eine Zeigerumdrehung später erzielte Christopher Nickel den Anschlusstreffer, nachdem Pascal Helmcke einen Einwurf Arthur Hoffmanns verlängert hatte.

Anschließend beruhigte sich die Partie: Brake war überlegen, die in gelben Leibchen spielenden Gäste verteidigten hoch und lauerten auf Konter – und Braker Fehler. Diese Taktik ging auf: Eine Minute vor dem Pausenpfiff erlief Piesche einen zu kurz geratenen Rückpass von Bjarne Wiesehan auf Patrick Lahrmann und erzielte das 3:1 für die Gäste.

Auch die zweite Halbzeit hatte es in sich. Die Braker hatten eine Großchance nach der anderen – brachten den Ball aber einfach nicht im gegnerischen Kasten unter. Zwar schoss Piesche in der 56. Minute Nordhorns vierten Treffer, aber die Gastgeber hätten die Partie noch problemlos gewinnen können. Allerdings versuchten sie es viel zu häufig mit der Brechstange, statt den Ball sauber nach vorne zu spielen. So reichte es nur noch zu einem Kopfballtreffer durch Julian Lachnitt (78.) und zum 3:4 durch Denis Tanriverdi (88.).

Brakes Trainer Franz war nach der Partie enttäuscht. In Normalform hätte seine Mannschaft das Spiel gewonnen, sagte der Übungsleiter, der den SVB auch in der kommenden trainieren wird. Allerdings habe die Abwehr zu nervös gespielt, und der Abschluss sei nicht landesligatauglich gewesen.

Dagegen war sein Gegenüber zufrieden. „Wir haben eine Stunde lang taktisch gut gespielt. Die ersten beiden Treffer waren grandios“, sagte Cordes, gab aber zu, dass das Niveau des Spiels nicht sonderlich hoch gewesen sei.

Tore: 0:1 Gerritzen (13.), 0:2 Piesche (14.), 1:2 Nickel (15.), 1:3 Piesche (44.), 1:4 Piesche (56.), 2:4 Lachnitt (78.), 3:4 Tanriverdi (88.).

Brake: Lahrmann - Lachnitt, Hoffmann, Hartmann, Wiesehan, Brehmer (58. Juhrs), Nickel (46. Tanriverdi), Hämsen (46. Lampe), Schwarze, Grimm, Helmcke.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.