• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SPORT: Älteren-Turnen blüht, wächst und gedeiht

04.02.2009

ABBEHAUSEN Nicht nur die Mitglieder der Sparte „Älteren-Turnen“ des TSV Abbehausen sind älter geworden, sondern auch die Sparte selbst: Sie hat jetzt im „Butjadinger Tor“ ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert.

Im November 1983 hatte der TSV-Vorstand erstmals über die Gründung einer solchen Sparte beraten, erinnerte sich Rudi Jahn. Schon am 12. Januar 1984 organisierte Anneliese Heitmann den ersten Übungsabend. 13 Turnerinnen und Turner waren dabei, von denen einige noch heute aktiv sind. Inzwischen hat die Sparte 60 Mitglieder, von denen 25 noch Sport treiben. Das Besondere an dieser Sparte ist, dass hier Männer und Frauen gemeinsam aktiv sind – das war im Kreis- und Landessportbund ganz neu.

1996 übergab Anneliese Heitmann die Spartenleitung an Edith Kröger, die den Stab 2001 an Hans Dieter Spiekermann weiterreichte. Übungsleiterin ist seit Anbeginn Anette Siemens.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mehrfach ist die Sparte öffentlich aufgetreten, beispielsweise bei Turnerbällen, Seniorennachmittagen der Stadt Nordenham oder beim Festkommers des Butjadinger Turnerbundes. In Nienburg ist mit der Sparte sogar ein Lehrfilm für den Niedersächsischen Turnerbund gedreht worden.

Zudem machen alle Mitglieder beim Sportabzeichen mit. Und schließlich organisiert die Gruppe den Leistungstest für jedermann.

Urkunden für Gründungsmitglieder

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Erika Abbenseth, Gertrud Bohn, Helga Dickow, Ursel Giede, Änne Hilger, Hilde Hinrichs, Margot Prahm, Edith Romann, Anette Siemens, Marga Schlag, Gerda Strahlmann, Eva Jahn, Theodor Büsing, Herbert Giede, Rudi Jahn, Karl-Heinz Kröger, Willi Lübken und Gerd Romann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.