• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Aleksandar Sekulic übernimmt Traineramt beim FCN

06.01.2014

Nordenham Aleksandar Sekulic ist neuer Trainer beim Fußball-Bezirksligisten 1. FC Nordenham. Das gab am Sonntag der Vorstandsvorsitzende Klaus Rieger bekannt. Der 39-jährige Serbe tritt damit ab sofort die Nachfolge von Rolf Schmitz an, der aus persönlichen Gründen sein Amt niedergelegt hatte.

„Aleksandar Sekulic gehörte von Anfang an zu unserer Kandidatenliste“, sagte Klaus Rieger. Nach intensiven Gesprächen mit dem Vorstand und mit dem Mannschaftsrat hat sich der FCN jetzt für den ehemaligen Braker Defensiv-Spieler entschieden. „Er soll wieder eine klare Linie in die Mannschaft bringen. Wir denken, dass er den richtigen Ton findet und das Team wieder in Schwung bringt“, so Klaus Rieger weiter. Die beiden Co-Trainer Torsten Willuhn und Günter Diekmann, die zwischenzeitlich als hauptverantwortliche Übungsleiter beim FCN eingesprungen waren, rücken freiwillig wieder ins zweite Glied – bleiben aber weiter in der Trainingsarbeit dabei.

Im Alter von 29 Jahren wechselte Aleksandar Sekulic aus der ersten serbischen Liga zum SC Verl. Seine weiteren Spielerstationen waren der SV Sandhausen, der FC Bremerhaven, der SV Brake und Kickers Wahnbek. Beim FCN tritt Sekulic seine erste „richtige“ Trainerstation an, nachdem er einmal für zweieinhalb Monate beim SC Schiffdorferdamm ausgeholfen hatte.

Aleksandar Sekulic hat klare Vorstellungen. „Ich will die Mannschaft spielerisch weiterentwickeln und jeden Einzelnen besser machen“, sagt er. Das Spielsystem lässt er noch offen, weil er erst die Stärken und Schwächen der Spieler kennenlernen will. Am 20. Januar beginnt die sechswöchige Vorbereitungszeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.