• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Frauenfußball: Am Ende zittern die Gastgeberinnen

26.05.2011

NORDENHAM Nach dem 3:2 (3:1)-Erfolg gegen die SG Husbäke/Süddorf/Edewechterdamm haben die Frauen der SG ESV/1. FC Nordenham in der Fußball-Kreisliga A noch eine Titelchance. Sollte Spitzenreiter TuS Büppel II im abschließenden Spiel gegen den Tabellendritten SV Gotano verlieren, wäre die SG mit einem Heimsieg gegen den SV Friedrichsfehn II Meister und gleichzeitig Aufsteiger in die Bezirksliga. Beide Spiele finden an diesem Mittwoch um 19.30 Uhr statt. Die SG spielt im ESV-Sportzentrum.

Die Nordenhamerinnen bestimmten ihre vorletzte Saisonpartie im ersten Abschnitt ziemlich eindeutig. Sabrina Kubisz verwandelte einen Freistoß zur frühen 1:0-Führung (3.). Zwar wurden zwei Treffer danach vom Schiedsrichter aberkannt, aber Jule Parohl zum 2:0 (18.) und Torfrau Martina Rudolph zum 3:0 per Foulelfmeter (44.) schufen die Basis für den Erfolg.

Kurz vor der Pause musste sich Martina Rudolph von einer Bogenlampe zum 1:3 geschlagen geben, ehe eine zweite Halbzeit begann, in der die Nordenhamerinnen zittern mussten. Der Gast verkürzte auf 2:3 (60.) und nun gab es Chancen auf beiden Seiten. Glücklicherweise blieb es beim 3:2 für Nordenham, das sich die schwierige zweite Halbzeit bei besserer Nutzung der vielen Chancen vor der Pause hätte ersparen können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.