• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sv Nordenham: Applaus und Urkunden zur Belohnung

07.12.2016

Nordenham Darauf kann der Sportverein Nordenham stolz sein: 23 Jugendliche und 82 Erwachsene haben in diesem Jahr die Bedingungen für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens erfüllt. Eine tolle Bilanz für den Verein und eine starke Leistung der Teilnehmer, die jetzt zur Übergabe der Sportabzeichen in der Stadthalle Friedeburg zusammenkamen. Zur Belohnung gab es den verdienten Applaus für die Sportler. Der Sportabzeichen-Obmann des Vereins, Heinz-Georg Hadeler, überreichte insgesamt 69 Gold-, 11 Silber- und 2 Bronzeabzeichen.

Darüber hinaus wurden die Familien Lange, Otholt, Thöle und Wachtendorf mit dem Familiensportabzeichen ausgezeichnet. Dieses Abzeichen bekommen Familien, die mit mindestens drei Teilnehmern aus mindestens zwei Generationen die Bedingungen erfüllen.

Die ältesten Sportler waren in diesem Jahr Günter Koop und Jürgen Keup. Günter Koop konnte allerdings nicht an der Feier in der Friedeburg teilnehmen. Der Nordenhamer hatte bereits zum 52. Mal die Voraussetzungen für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens erfüllt. Ganz anders Jürgen Keup, der – wie viele andere der Anwesenden – in diesem Jahr erstmals für das Sportabzeichen trainiert hatte und erfolgreich war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sportabzeichen-Obmann Heinz-Georg Hadeler, die Vereinsvorsitzende Annemarie Hadeler und Hanne Schikorski, Sportabzeichen-Referentin des Kreissportbunds, freuten sich über die guten Leistungen. Außerdem dankten sie den zwölf Sportabzeichen-Abnehmern, die in diesem Jahr oft auf dem Sportplatz gestanden hatten, um die Leistungen der einzelnen Sportler zu messen und zu dokumentieren.

Obwohl landes- und bundesweit das Interesse am Erwerb des Deutschen Sportabzeichens rückläufig ist, beteiligen sich in Nordenham und umzu nach wie vor überdurchschnittlich viele Sportler an der „Olympiade des kleinen Mannes“, wie der Wettbewerb auch genannt wird. „Wenn nicht einige Sportler krankheitsbedingt hätten aufgeben müssen, hätten wir heute deutlich mehr Auszeichnungen als im Vorjahr gehabt“, sagte Sportabzeichen-Obmann Heinz-Georg Hadeler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.