• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

tennis: Astrid Blaschke und Marianne Peters sind nervenstark

17.06.2010

WESERMARSCH Landesliga, Damen 40: SV NordenhamTV Winsen/Luhe 2:4. Weil die Gäste aufgrund einer Hochzeitsfeier um Spielverlegung gebeten hatten, verlegten die SVN-Landesligadamen ihre dritte Saisonpartie voraus. Gegen die Damen aus der Lüneburger Heide entwickelte sich ein packendes Duell. „Das war ein sehr hartes Match”, stellte SVN-Kapitänin Christiane Pruin nach der ersten Saisonniederlage fest. „Wir haben geackert wie die Wilden und wurden am Ende leider nicht belohnt.“ Helga Brendel kämpfte sich zweimal in den dritten Satz und musste ihren Gegnerinnen im Entscheidungs-Tiebreak jeweils knapp den Vorrang lassen.

Christiane Pruin 6:4, 6:0; Helga Brendel 3:6, 6:4, 4:10; Marina Bergstädt-Niklasch 6:3, 7:6; Barbara Roß 3:6, 4:6; Pruin/Brendel 6:3, 4:6, 8:10; Bergstädt-Niklasch/Roß 3:6, 3:6.

Verbandsklasse, Damen 50: TSV Sievern – SV Brake 4:2. Nach der zweiten Niederlage in Folge müssen die Damen aus der Kreisstadt langsam aufpassen, dass sie nicht den Anschluss zum Mittelfeld verlieren. Zwar konnten mit Heide Stolle und Brigitte Fuhrken zwei SVB-Spielerinnen ihre Einzel gewinnen, die beiden anschließenden Doppelniederlagen brachten den Gast vom Kurs „Remis“ ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Brunhilde Labohm 1:6, 3:6; Eva Scholz 1:6, 0:6; Heide Stolle 6:1, 6:4; Brigitte Fuhrken 6:4, 6:2; Labohm/Fuhrken 5:7, 4:6; Scholz/Stolle 2:6, 2:6.

1. Bezirksliga, Damen 40: SV Nordenham – TC Burhave 1993 2:4; TC Burhave 1993 – TC Grün-Weiß Oldenburg 3:3. Unfassbare Spannung herrschte sowohl vor als auch während des nachzuholenden Entscheidungssatzes, in dem die beiden Duos Doris Schultze/Elke Frenkel und Astrid Blaschke/Marianne Peters über Sieg und Niederlage im Wesermarschderby entscheiden konnten. Das SVN-Doppel erwischte – getragen von den Anfeuerungsrufen des eigenen Teams – den besseren Start. Mit 5:2 waren Schultze/Frenkel bereits dicht vor dem Matchgewinn, doch dann schlug die Stunde von Astrid Blaschke und Marianne Peters: „Wir haben beim 2:5 die Taktik geändert und aggressiver gespielt. Dann ist der Knoten geplatzt“, stellte Blaschke nach der Partie fest. Die Burhaverinnen drehten das Duell und sicherten den zweiten Sieg in Folge.

Nach diesem blütenweißen Punktspielstart gaben die TCB-Damen 40 am dritten Spieltag den ersten Punkt ab. Schon die Einzel zeigten, dass die Partie auf ein Remis hinauslief: Während Burhave an Position drei und vier klar stärker besetzt war, verfügte der grün-weiße Tabellennachbarn über die bessere Nummer zwei. Ursula Edelmann zog sich früh einen Muskelfaserriss zu und musste aufgeben. Auch wenn dieser Ausfall für das nächste Spiel ungelegen kommt, kann das Remis als Erfolg gewertet werden: Dank der dritten guten Mannschaftsleistung halten die Damen 40 auch ohne die erkrankte Mannschaftsführerin Christine Thaden-Decken den Anschluss an die Spitze.

SVN – TCB: Astrid Ripkens – Ursula Edelmann 6:2, 6:4; Dagmar Lachnitt-Diekmann – Christine Thaden-Decken 1:6, 3:6; Doris Schultze – Astrid Blaschke 6:2, 7:5; Elke Frenkel – Irmtraud Timmermann 6:4, 3:6, 1:6; Ripkens/Lachnitt-Diekmann – Edelmann/Thaden-Decken 3:6, 2:6; Schultze/Frenkel – Blaschke/Marianne Peters 3:6, 7:6, 5:7; TCB – TC GWO: Ursula Edelmann 2:6, 0:6; Doris Laverentz 1:6, 1:6; Astrid Blaschke 6:1, 6:1; Marianne Peters 6:2, 6:1; Laverentz/Sabine Gutmann 1:6, 0:6; Blaschke/Peters 6:1, 6:7, 6:1.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.